Cellulite Creme Test – Erfahrungen, Bewertung, günstig kaufen (2020)

Welche Cellulite Creme ist wirksam gegen die unschönen Dellen? An Bauch, Po, Hüften und Oberschenkeln treten sie auf: Cellulite, im Volksmund auch: Orangenhaut. Die Bindegewebeschwäche zeigen im Laufe ihres Lebens rund 90% der weiblichen Bevölkerung.

Viele Menschen empfinden diese natürliche Erscheinung als optischen Makel und wünschen sich straffere Haut. Neben der richtigen Ernährung und sportlicher Betätigung gibt es eine Anzahl an kosmetischen Produkten und Behandlungen, die das Bindegewebe unterstützen. Verschiedene Cremes versprechen wahre Wunder gegen Cellulite – aber welche sind tatsächlich hilfreich?

Damit Sie einen guten Überblick zu den Inhaltstoffen und der Wirksamkeit guter Produkte erhalten, haben wir eine Auswahl vorbereitet und einem Cellulite Creme Test unterzogen. Im folgenden Text lesen Sie, welche Cellulite Creme wirklich ihr Geld wert ist!

Offizieller Cellulite Creme Vergleich

   Vergleichssieger
 Neoline Forte Cellulite Creme Tabelle AbbildMroobest Cellulite Creme Tabelle AbbildCellulax Anti Cellulite Creme Tabelle Abbild
ProduktNeoline Forte
MroobestCellulaX
Wirkung Körperstraffung Haut pflegendRegenerierend
Durchblutung
Gegen Cellulite
Dehnungsstreifen
Mögliche Risikenx Hitzeentwicklungx Unverträglichkeit KEINE Nebenwirkungen
Inhalt100 ml120 g120 ml
Anwendungvor dem Schlafengehen2 x täglich 1-2 x täglich
Reicht für
30 Tage45 Tage45 Tage
Preis24,90 Euro15,99 Euro29,95 Euro
+ 2 DOSEN GRATIS
Bewertung⭐⭐⭐ ☆ ☆
3/5
⭐⭐⭐ ☆ ☆
3/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
   2 Cremes gratis sichern Button

Platz 1: CellulaX Anti Cellulite Creme

Testsieger #1
CellulaX Abbild
CellulaX
  • Fördert die Durchblutung
  • Effektiv gegen Cellulite
  • Stärkeres Bindegewebe
  • Reduziert Dehnungsstreifen

CellulaX Anti Cellulite Creme ist unserer Testsieger. Die frische Creme auf Gel Basis wirkt feuchtigkeitsregulierend und steigert die Durchblutung. Der angenehme Duft und das belebende Hautgefühl werden von Kundinnen als wohltuend beschrieben, die Creme enthält frisches Aloe Vera, sanftes Rosenwasser, durchblutungsförderndes Koffein, natürlichen Rosskastanienextrakt und hautschonendes Panthenol.

Sämtliche Inhaltsstoffe sind zertifiziert und werden nach ISO 22000 Qualitätsstandards ausschließlich in Europa verarbeitet. Von der schlaffen Haut vor der Anwendung trägt die Cellulite Creme zur Entstehung straffer, zarter und seidig glatter Haut an den betroffenen Stellen bei. Eine Cremespender enthält 120ml, bereits eine Anwendung am Tag reichen für einen spürbaren Effekt aus.

Idealerweise sollten die betroffenen Stellen morgens und abends nach der Körperreinigung eingecremt werden. Besonders positiv ist die Darreichungsform mit dem praktischen, hygienischen Pumpspender.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Good Living Products
  • Wirkung: Fördert die Durchblutung, regeneriert und wirkt bei müden Beinen und Cellulite
  • Nebenwirkungen: Keine
  • Inhalt: 120 ml
  • Anwendung: 1-2 x täglich
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 2: Mroobest Anti Cellulite Cream

PLATZ #2
Mroobest Abbild
Mroobest
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Pflegt die Haut
  • Hautunverträglichkeiten möglich

Der zweite Platz in unserem Vergleich geht an die Anti Cellulite Creme von Mroobest. Die Tube mit den 120ml Inhalt verfügt über einen Massagekopf, so dass die Creme direkt in die Haut eingearbeitet werden kann. Der Massageroller kann auf jedem Bereich mit Cellulite angewendet werden.

Die Creme von Mroobest enthält natürliche Pflanzenextrakte wie Minze und Lotusblätter, sie ist frei von Parabenen oder künstlichen Farb- oder Aromastoffen. Die Textur ist etwas flüssig, zieht aber rasch ein. Der Hersteller wirbt mit einem verschlankenden Effekt der Cellulite Creme bei regelmäßiger Anwendung.

Eine regelmäßige Anwendung 2xtäglich wird empfohlen, um ein strafferes Hautbild zu erzielen. Für optimale Ergebnisse sollten sportliche Bewegung und gesunde Ernährung in den Tagesplan integriert werden, um langfristige Erfolge zu erzielen. Tipps dafür liefert Mroobest bei der Packungsbeilage.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Mroobest
  • Wirkung: Pflegt die Haut, spendet Feuchtigkeit und hilft bei der Formung des Körpers
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Inhalt: 120 g
  • Anwendung: 2 x täglich
  • Herstellung in: Unbekannt
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 3: Neoline Forte Cellulite Creme

PLATZ #3
Neoline Forte Abbild
Neoline Forte
  • Strafft die Haut
  • Hilft bei Fettverbrennung
  • Hitzeentwicklungen möglich

Neoline Forte Cellulite Creme bekommt bei unserem Test den dritten Platz. Im Gegensatz zu unserem Testsieger handelt es sich hier um eine wärmende Creme, die die Fettverbrennung durch die Steigerung der Körperwärme ankurbeln soll. Der Inhaltsstoff, der zur Behandlung gegen Cellulite beitragen soll, ist ebenfalls Koffein.

Die Packungsgröße umfasst 100ml in einer Tube, der Hersteller empfiehlt die Anwendung in Kombination mit einer Bürste oder einem Massageroller vor dem Schlafengehen. Bei regelmäßiger Benutzung tritt ein leichter Bräunungseffekt ein, der zusätzlich optisch verschlankend wirken kann.

Die innovative Formel trägt bei gesunder Ernährungsweise zur Fettverbrennung und Hautstraffung bei. In den Kundenbewertungen wird aufgrund der leichten Hitzeentwicklung vor einer morgendlichen Anwendung abgeraten, abgesehen davon zeigt sich die Mehrzahl der Kunden mit Wirkung der Cellulite Creme sehr zufrieden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Neoline Forte
  • Wirkung: Körperstraffung
  • Nebenwirkungen: Erwärmung der Haut
  • Inhalt: 100 ml
  • Anwendung: Abends vor dem Schlafengehen
  • Herstellung in: Keine Angaben
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 4: PINPOXE

PLATZ #4
PINPOXE Abbild
PINPOXE
  • Strafft die Haut
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe
  • Rötungen möglich

Das mittelständische Unternehmen Pinpoxe produziert ein hochwertiges Anti Cellulite Öl, welches zur Massage oder zur Anwendung wie eine Cellulite Creme genutzt werden kann. Die 50ml Öl sind sehr ergiebig und können daher vom Umfang mit 100ml Creme verglichen werden.

Enthalten sind durch Dampf destillierte Extrakte aus verschiedenen Pflanzen, hauptsächlich von den belebenden und durchblutungsfördernden Teebaumblättern. Kunden bewerten es sehr positiv, dass das Öl bei intensiver zweimal täglicher Anwendung wie eine Straffungskur wirkt und innerhalb von 14 Tagen meist zu sichtbaren Ergebnissen führt.

Allerdings gibt es negative Bewertungen bezüglich der Preispolitik von Pinpoxe – die Preise scheinen innerhalb eines Jahres stark zu variieren. Im Lieferumfang ist eine Dosierungshilfe enthalten, um Verschwendung der Cellulite Creme zu minimieren.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Topicck/ Pinpoxe
  • Wirkung: Hautstraffung
  • Nebenwirkungen: Rötungen
  • Inhalt: 50 ml
  • Anwendung: 14 Tage Intensivkur 2 x täglich
  • Herstellung in: Keine Angaben
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 5: Biovetia Cellulite Creme

PLATZ #5
Biovetia Abbild
Biovetia
  • Feuchtigkeitsspendend
  • Entschlackend
  • Ungenaue Beschreibung

Im Mittelfeld unseres Tests befindet sich die Cellulite Creme von Biovetia. Eine Verpackungseinheit enthält 200ml Creme im praktischen Pumpspender. Die bioaktiven Wirkstoffe sind rein pflanzlich aus grünem Kaffee und Centella.

Die Herstellung erfolgt nach EU-Richtlinien in Italien, die Creme wurde dermatologisch in Deutschland getestet. Angestaute Flüssigkeiten im Körper sollen durch die anregenden Inhaltsstoffe ausgeleitet werden, gleichzeitig wird die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt. So kann die Creme bei regelmäßiger Anwendung zu einer Verbesserung der Hautelastizität beitragen.

Bioveta Cellulite Creme zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm, weshalb sie auch gut für die morgendliche Anwendung geeignet ist. Die Kundenrezensionen sind überwiegend sehr positiv, besonders hervorgehoben wird die gute Verträglichkeit des Produktes und der angenehme Duft.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Biovetia
  • Wirkung: Entschlackend, Feuchtigkeitsspendend
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Inhalt: 200ml
  • Anwendung: 1-2 x täglich
  • Herstellung in: Italien
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 6: Mykima Beauty Efeu Balsam

PLATZ #6
Mykima Beauty Abbild
Mykima Beauty
  • Steigert die Durchblutung
  • Stärkt das Bindegewebe
  • Made in Germany

Der Mykima Beauty Efeu Balsam bekommt von uns den sechsten Platz. Eine Dose der Cellulite Creme enthält 200 ml mit einem hohen Anteil pflanzlicher Extrakte. Efeu wirkt antiödematisierend, verhindert also Wassereinlagerungen im Gewebe und kann daher der Entstehung von Cellulite vorbeugen.

Das Bindegewebe wird gestärkt und regeneriert. Die Creme kann ebenfalls zur Behandlung bei Sonnenbrand oder Ekzemen eingesetzt werden. Der Hersteller setzt auf ein natürliches, ganzheitliches Behandlungskonzept und empfiehlt auch passende Produkte und Nahrungsergänzungen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Die Cellulite Creme von Mykima hat eine leichte Textur, zieht schnell ein und hinterlässt keine fettigen Rückstände. Mit der Packung wird auch eine Anleitung zur Massage geliefert – eine großflächige Anwendung wird empfohlen. Entwickelt und produziert wird der Balsam in Deutschland am Fuße der Alpen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: MyKima
  • Wirkung: Durchblutungssteigernd
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Inhalt: 200 ml
  • Anwendung: Tägliche Massage
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 7: Neobotanics CBD Cellulite Creme

PLATZ #7
Neobotanics Abbild
Neobotanics
  • Reduktion der Fettzellen
  • Regt die Kollagensynthese im Unterhautgewebe an
  • Allergische Reaktionen möglich

Auf dem siebten Platz unseres Rankings befindet sich die CBD Cellulite Creme von Neobotanics. In einer Verpackungseinheit mit Pumpspender befinden sich 100 ml, der Hersteller empfiehlt die zweimal am Tag. Leider ist nicht ersichtlich, wieviel bioverfügbarer Wirkstoff in der Creme enthalten ist.

Als Inhaltstoffe werden Cannabidiol, L-Carnitin und Koffein angegeben. Der Hersteller wirbt mit umweltschonender Produktion und klinischen Tests, insbesondere die Langzeitwirkung wird hervorgehoben. Von dieser tiefenwirksamen Cellulite Creme darf jedoch kein Soforteffekt erwartet werden.

Die Kundenbewertungen sind zur Hälfte positiv, der verhältnismäßig hohe Preis gibt eine negative Tendenz. Für entsprechende Vorsicht im Umgang sollten Sie bei der Anwendung aber sensibilisiert sein – das Produkt enthält in geringen Mengen THC. Die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit wird ausdrücklich nicht empfohlen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Neobotanics
  • Wirkung: Reduktion der Fettzellen
  • Nebenwirkungen: Allergische Reaktionen möglich
  • Inhalt: 100 ml
  • Anwendung: 1-2 x täglich
  • Herstellung in: Europa
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 8: PTKOONN Slimming Firming Cream

PLATZ #8
PTKOONN Abbild
PTKOONN
  • Soll zur Fettverbrennung helfen
  • Straffung der Haut
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe

50ml enthält ein einzelner Tiegel Cellulite Creme von PTKOONN und landet auf dem achten Platz unseres Tests. Der Hersteller gibt an, dass die Creme bei der Fettverbrennung unterstützt, die Haut strafft und Trockenheitsfältchen lindern kann. Auch Schwangerschaftsstreifen können laut PTKOONN damit behandelt werden.

Pflanzliche Inhaltsstoffe und natürliche Aromen sorgen für eine rasch einziehende, angenehm duftende Creme. Die Anwendung wird zweimal täglich nach dem Duschen oder Baden empfohlen. Etwa 15 Minuten nach dem Eincremen wird ein Hitzeeffekt spürbar. Für sichtbare Ergebnisse wird eine Nutzung von etwa 2-3 Monaten empfohlen.

Die Kunden bemängeln jedoch den hohen Preis für die geringe Füllmenge, sind aber mit der Wirksamkeit zufrieden. Besonders viele positive Stimmen erhält die Cellulite Creme aus Frankreich und Spanien, was die Gesamtbewertung etwas irritiert.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: PTKOONN
  • Wirkung: Straffung, Fettverbrennung
  • Nebenwirkungen: Hitze
  • Inhalt: 50 ml
  • Anwendung: 2 x täglich für 2-3 Monate
  • Herstellung in: Nicht bekannt
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 9: J.Armor Cellulite Creme

PLATZ #9
J.Armor Abbild
J.Armor
  • Stärkt die Mikrozirkulation
  • Mulitfunktions-Lotion
  • Wenig Kundenbewertungen

J. Armor Cellulite Creme landet in unserem Testergebnis auf dem vorletzten Platz. Die Verpackungseinheit enthält 200 ml Creme in einer praktischen Standtube. Die innovative Formel aus wirksamem Arginin, Citrullin und Stickoxid wurde in Italien entwickelt. Verschiedene Fruchtöle sorgen für einen angenehmen, blumigen Duft.

Die Aminosäurebasis der Inhaltsstoffe kann zu einer straffenden Wirkung auf Orangenhaut beitragen und enthält pflegendes Süßmandelöl zur optimalen Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Die Creme sollte kühl, trocken und lichtgeschützt verwahrt werden und wird für alle Hauttypen empfohlen.

Es gibt nur eine sehr geringe Anzahl von Kundenbewertungen, weshalb wir der Wirkung gegenüber etwas skeptisch sind. Leider hat die Packungsbeilage des Produktes wenig Aussagekraft bezüglich der Anwendung. Die Cellulite Creme wird von Herstellerseite auch als Multifunktions-Lotion bezeichnet, allerdings ohne genauere Angaben zur Bedeutung.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: J. Armor
  • Wirkung: Stärkung der Mikrozirkulation
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Inhalt: 200ml
  • Anwendung: 2 x täglich
  • Herstellung in: Italien
  • Bewertung:

Platz 10: Pullach Hof

PLATZ #10
Pullach Hof Abbild
Pullach Hof
  • Unterstützt das Bindegewebe
  • Regt den Stoffwechsel an
  • Made in Germany

Den letzten Platz in unserem Test belegt die Cellulite Creme von Pullach Hof. Im Vergleich zu den anderen getesteten Produkten ist der Preis sehr gering, aber ebenso gering sind die Produktinformationen. In einer wiederverschließbaren Dose sind 250 ml einer Öl-Creme enthalten. Neben den Wirkstoffen Aloe Vera und Teebaum-Öl sind verschiedene natürliche Extrakte enthalten.

Es gibt sehr wenig Bewertungen durch Kunden, und diese sind nur zu 50 Prozent positiv in der Aussage. Pullach Hof ist ein Hersteller aus dem Allgäu, der sich auf natürliche Kosmetik spezialisiert hat und im Allgemeinen nur mit gut verträglichen Produkten arbeitet.

Durch den Verzicht auf Aromen oder künstliche Duftstoffe ist der Geruch der Cellulite Creme für manche Nase gewöhnungsbedürftig. Die ölige Textur ist gut für eine Massage geeignet, zieht allerdings nicht schnell ein. Die Creme kann zur Unterstützung des Bindegewebes beitragen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Pullach Hof
  • Wirkung: Straffung des Bindegewebes
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Inhalt: 250 ml
  • Anwendung: Tägliche Massage
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Was ist eine Cellulite Creme?

Eine Cellulite Creme soll dabei helfen, die unschönen Dellen abzumildern oder deren Entstehung zu verhindern. Zaubern kann sie nicht, da eine Veranlagung dazu im weiblichen Bindegewebe gegeben ist.

Die Wirkstoffe in einer Creme tragen aber zur Straffung und Feuchtigkeitsregulierung der Haut bei und können so auch auf die Ablagerung der Fettzellen regulierend eingreifen.

Eine regelmäßige Anwendung, bestenfalls ergänzt durch verschiedene Tools zur Massage, kann zu einem verbesserten Hautbild führen und des Stoffwechsel anregen.

Für wen ist sie gedacht?

Eigentlich gibt es keine Frau, für die die Anwendung einer Cellulite Creme nicht sinnvoll wäre. Das weibliche Bindegewebe ist von der Natur aus so angelegt, dass es Fettzellen speichert und einen diagonale Zellstruktur einbettet. Ist die Hat dann nicht elastisch oder schlaff, entsteht das Dellenmuster.

Das Alter kann zwar eine Rolle spielen, da die Haut mit zunehmendem Alter an Elastizität verliert, es sind aber auch junge Frauen betroffen. Männer werden von der Hauterscheinung verschont, da sie einen anderen Aufbau der Bindegewebestruktur haben.

Wie kam unsere Cellulite Creme Bewertung zustande?

Der Test zur Cellulite Creme ruht auf 4 Säulen: Wirkung, Nebenwirkungen, dem Preis-Leistungsverhältnis und den Bewertungen der Kunden. Natürlich sind auch die verwendeten Inhaltsstoffe und die Herstellungsbedingungen Teil unseres Tests, für die tägliche Anwendung ist jedoch vor allem der Effekt auf die Haut entscheidend.

Unser Testergebnis soll Ihnen helfen, sich für das am besten zu Ihnen passende Produkt zu entscheiden.

Wirkung

Als wesentlicher Bestandteil der verschiedenen Cellulite Creme Produkte auf dem Markt werden folgende Wirkstoffe eingesetzt: Koffein, Teebaumöl, Aloe Vera oder Aminosäureverbindungen. Für sich betrachtet regen sie vor allem die Durchblutung an und fördern die Feuchtigkeitsregulation der Haut.

So können die Fettverbrennung gesteigert und die Spannkraft der Haut erhöht werden. Eine langfristige Wirkung einer Cellulite Creme ist in Verbindung mit der entsprechenden Ernährung und Bewegung möglich. Produkte, die Soforteffekte versprechen, sind oft mit Farbstoffen versehen, die nur optisch einen Effekt aufweisen.

Nebenwirkungen

Wir haben uns im Test für die beste Cellulite Creme nicht nur auf die Wirksamkeit konzentriert, sondern auch Angaben über mögliche Nebenwirkungen in unser Testergebnis mit einbezogen. Da die Haut das größte Organ des Menschen ist, sind Hautirritationen als Reaktion möglich, aber auch weitere allergische Reaktionen. Unser Testsieger ist dermatologisch getestet und verzeichnet keine relevanten Nebenwirkungen.

Preis

Da ein dermatologisches Kosmetikprodukt wie die Cellulite Creme kontrolliert und umfangreich getestet werden muss, ist die Herstellung aufwendig – und Aufwand schlägt sich meist in einem höheren Preis nieder. Der Wirkstoff muss aus verschiedenen anderen Stoffen zusammengesetzt werden und über ein möglichst natürliches Trägermaterial an seinen Bestimmungsort im Bindegewebe gelangen.

Dieser Aufwand rechtfertigt hohe, aber nicht im Vergleich zur Inhaltsmenge unverschämte Preise.

Kundenbewertungen

Bei unserer Bewertung der Cellulite Creme haben wir uns vor allem an folgenden verschiedenen Kriterien orientiert:

  • Transparente Herstellung
  • Angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sinnvolle und gut verständliche Produktbeschreibung mit Anwendungshinweisen
  • Authentische und vertrauenswürdige Kundenrezensionen

Hat ein Produkt nur sehr wenige Bewertungen, kann das an der Zeit der Verfügbarkeit liegen – oder aber, es ist ein Hinweis auf mangelnde Produktqualität. Unser Testsieger überzeugte dabei in allen Bewertungspunkten deutlich.

Wie schnell wirkt eine Cellulite Creme?Wie schnell wirkt eine Cellulite Creme

Es gibt keine sofortige Wirkung, die auf seriösen Produkten beruht. Bei regelmäßiger Anwendung unter Berücksichtigung der Nutzungshinweise sollte jedoch in den meisten Fällen nach etwa 14 Tagen eine deutliche Besserung sichtbar sein.

Cellulite Creme kann keine Wunder vollbringen, ist aber zur Verfeinerung des Hautbildes geeignet. Unser Testsieger zeigt eine Änderung der Dellenstruktur im genannten Zeitraum, sofern keine medizinischen Gründe gegen eine Wirkung sprechen.

Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte können nur abbilden, wie die individuelle Wahrnehmung und Wirkung ist – sie geben aber keine Auskunft über den Lebensstil der betroffenen Personen, der eventuell eine optimale Wirkung verhindert. Wer viel fettige Nahrung zu sich nimmt und sich selten bewegt, wird selbstverständlich seltener eine Wirkung erzielen als eine Frau, die auf die Gesunderhaltung ihres Körpers besser achtet.

Auch die anderen Produkte haben meist gut abgeschnitten und hat Vor- und Nachteile. Es kommt auch immer auf die individuelle Situation des Kunden an – und auf die Erwartungen, die an die Cellulite Creme gestellt werden.

Darum ist eine Cellulite Creme sinnvoll

Frauen haben eine Bindegewebestruktur, die elastischer ist als die netzförmige Struktur bei Männern. Das Unterhautfettgewebe kann bei Frauen näher an die Oberfläche durchdrücken. Vereinfacht ausgedrückt: Ein schwächeres Bindegewebe ist anfälliger für Orangenhaut.

Eine Stärkung des Bindegewebes bei gleichzeitigem katalysierendem Effekt auf den Wasserhaushalt der Haut kann der Abbildung des Fettgewebes entgegenwirken – und dabei hilft die Cellulite Creme.

Gründe warum die Wirkung ausbleibt

Die genetische Veranlagung bei Cellulite spielt eine große Rolle – Frauen, die familiär zu Bindegewebeschwäche neigen, sind eher betroffen. Auch Ödeme oder Dehnungsstreifen sind ein Hinweis auf eine erbliche Bindegewebeschwäche. Da kann auch eine Cellulite Creme nur bis zu einem begrenzten Punkt helfen.

Eine ausbleibende Wirkung kann auch auf starkes Übergewicht, mangelnde Affinität zu den Inhaltsstoffen oder schlicht auf Anwendungsfehler zurückzuführen sein.

Was sollte eine Cellulite Creme enthalten

Achten Sie beim Kauf einer Cellulite Creme darauf, dass keine Färbemittel oder künstliche Aromen zugesetzt sind. Bedenken Sie, dass jeder künstliche Zusatzstoff von Ihrem Körper verarbeitet werden muss – und dass Sie beim Kauf auch unerwünschte Zusatzstoffe bezahlen. In der Übersicht lesen Sie, welche Inhaltsstoffe sinnvoll sind:

Koffein: Koffein ist ein beliebter, bioverfügbarer Inhaltsstoff von Cellulite Creme. Es hat eine zumeist belebende Wirkung auf die Haut, kurbelt den Stoffwechsel an und kann so zur gesteigerten Fettverbrennung beitragen. Sie kennen es bereits vom Kaffee – Koffein wirkt oft wassertreibend. Dieser Effekt sorgt für einen verbesserten Abtransport von unerwünschten Wasseransammlungen im Unterhautgewebe.

Aloe Vera: Die Aloe Vera Pflanze ist besonders wegen ihrem angenehmen Duft und der feuchtigkeitsspendenden Wirkung in einer Cellulite Creme beliebt. Cellulite tritt oft gleichzeitig mit einem Feuchtigkeitsverlust der Haut auf, und die Trockenheit sorgt für einen Verlust von Straffheit des Bindegewebes, wodurch die Dellenstruktur begünstigt wird. Aloe Vera kann wie eine natürliche Auspolsterung wirken.

Teebaumöl: Teebaumextrakt reinigt und verfeinert das Hautbild. In kosmetischen Produkten wird es verwendet, um Hautunreinheiten zu mildern. Es wirkt als leichte Desinfektion der Haut und belebt durch den ätherischen Duft das Hautgefühl. In einer Cellulite Creme unterstützt es den Abtransport überschüssiger Stoffe im Unterhautfettgewebe und sorgt für ein angenehmes Frischegefühl.

Retinol: Retinol gehört zu den Vitamin-A-Wirkstoffen. Es trägt zur Verbesserung der interzellulären Transportwege bei und kurbelt gezielt die Fettverbrennung an, indem es anregend auf den Stoffwechsel wirkt. Dadurch kann eine Cellulite Creme mit Retinol eine Verbesserung der Elastizität der Haut bewirken und beim Abbau natürlichen Fettgewebes unterstützen.

L-Carnitin: Das L-Carnitin ist ein Aminosäuren Komplex und gilt als Katalysator für die Fettverbrennung. Eine Creme auf Basis von Aminosäure-Wirkstoffen soll regulierend auf den Energiestoffwechsel der Zellen einwirken und so zu einem verschlankenden und straffendem Effekt beitragen. In Cellulite Creme wird es häufig in Kombination mit Arginin und Koffein verwendet.

Cannabidin: Cannabis in einer Cellulite Creme scheint auf den ersten Blick ungewöhnlich. Tatsächlich handelt es sich hierbei meist um eine Menge an THC, die nicht für einen positiven Drogentest sorgen kann, diese Sorge ist also ungewöhnlich. Als Wirkstoff in Produkten gegen Cellulite ist Cannabidin wegen seiner aktivierenden und die Durchblutung fördernden Wirkung beliebt. Es sind allerdings zahlreiche Mittel im Umlauf, die nicht von der EU zugelassen sind.

Arginin: Arginin ist eine körpereigene Alpha-Aminosäure, die an vielen Prozessen des Stoffwechsels beteiligt ist. Sie hat unter anderem auch Einfluss auf das Immunsystem und den Hormonhaushalt des Körpers. Da einige Studien sich mit der Wirkung vom sogenannten weiblichen Hormon Östrogen beschäftigen, ist es sinnvoll, Arginin als Bestandteil in einer Cellulite Creme zu verwenden. Der hilfreiche Effekt bei der Verminderung der Orangenhaut kann durch passende Ernährung verbessert werden.

Diese Alternativen gibt es


Bei der Verbesserung und Optimierung der eigenen Körperstruktur ist es sinnvoll, sich nicht nur auf eine einzige Hilfe zu verlassen. Die Cellulite Creme kann man auch wie im Video oben selbst herstellen. Am besten wirken sie, wenn sie in Kombination mit den Alternativen zur Anti-Cellulite-Behandlung angewendet wird.

Bereits einzeln können die Alternativen einen Effekt erzielen – die Wirksamkeit bei gleichzeitiger Verwendung einer Creme ist jedoch die effizienteste.

Die richtige Ernährung

Es gibt Lebensmittel , die der Entstehung von Cellulite entgegenwirken können, wie zum Beispiel Bananen oder entwässernde Zitrusfrüchte. Bananen enthalten bioverwertbares Kalium, was zur Entwässerung des Bindegewebes beiträgt.

Salzhaltige und fettreiche Produkte hingegen begünstigen Wasseransammlungen im Gewebe, die eine gute Durchblutung verhindern können – da hilft auch nicht die teuerste Cellulite Creme. Gesunde Ernährung kann einen wesentlichen Teil zur Cellulite-Prophylaxe beitragen.

Sport

Ganz gleich, wie viel Creme genutzt wird – ganz ohne Sport wird Cellulite nicht verschwinden, allen Versprechen der Hersteller zum Trotz. Gut durchblutete und stetig geforderte Muskeln lassen dem Fettgewebe weniger Ausbreitungsfläche und verbessern die Spannkraft der Haut.

Geeignete Sportarten sind Ausdauersportarten, also zum Beispiel Radfahren, Laufen, Tennis und Schwimmen. Sinnvoll ist auch zusätzliches Krafttraining. Cellulite Creme kann nicht den Sport ersetzen – sie kann aber dafür sorgen, dass der positive Effekt des Muskelaufbaus durch ein strafferes Hautbild verbessert wird.

Massagen

Viele Hersteller empfehlen es bereits bei den Anwendungshinweisen der Cellulite Creme: Massagen zur Einarbeitung der Produkte in die Haut. Nicht nur manuell kann so direkt auf das Bindegewebe eingewirkt werden, auch für die Verbesserung der Elastizität sind Massagen mit Bürsten oder speziellen Rollern sinnvoll.

Regelmäßige Wechselduschen können die Haut auf eine besonders wirkungsvolle Massage vorbereiten und regen die Durchblutung zusätzlich an. Kosmetische Anwendungen im Schönheitssalon arbeiten oft hochwirksame Cellulite Creme mit gezielter Massage zur Stimulation der Fettverbrennung in die betroffenen Hautstellen ein.

Cellulite Creme Anwendung

Die Anwendung und Dosierung von Cellulite Creme ist je nach Textur variabel. Es ist empfehlenswert, sich stets an die Anweisungen des Herstellers zu halten – insbesondere bei wärmeaktiven Produkten. Eine gute Möglichkeit, um das Hautbild rasch zu verbessern, sind Produkte, die einen leichten Selbstbräuner enthalten, da die Dellenstruktur optisch reduziert wird.

Eine korrekte Anwendung beinhaltet auch, auf die Tageszeit zu achten: Einige Produkte wirken besser über Nacht oder brauchen mehr Zeit zu einziehen, weshalb man sie nicht direkt vor dem Anziehen anwenden sollte.

Was ist die Meinung der Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest hat bisher (2020) keinen allgemeinen Test mit identischen Kriterien wie bei uns über Cellulite Creme durchgeführt. Die verschlankende Wirkung ist umstritten, der Beitrag im Rahmen eines gesunden, aktiven Lebensstils zur Verbesserung des Hautbildes konnte bei einigen Produkten nachgewiesen werden.

Die Wirkung von Inhaltsstoffen wie Koffein auf den Wasserhaushalt der Körperzellen ist unzweifelhaft vorhanden. Stiftung Warentest stellt jedoch eine häufige Diskrepanz zwischen der Qualität der Produkte und dem veranschlagten Preis fest.

Gibt es offizielle Tests und Studien?

Es gibt eine Reihe von Magazinen und kosmetischen Fachzeitschriften, die in unregelmäßigen Abständen Tests durchführen. Offiziellen Richtlinien, nach denen getestet werden muss, gibt es nicht. Einige bewerten nur den Effekt auf das Hautbild, andere zielen auf die langfristig pflegende Wirkung einer Creme ab.

Die kosmetische Chirurgie hat sich inzwischen des Problems der Orangenhaut angenommen, die Ergebnisse sind dort aber kurzfristig und überschaubar. Kosmetikinstitute empfehlen Sport, Bewegung und eine unterstützende Cellulite Creme.

Wo kann man eine Cellulite Creme kaufen?Wo kann man eine Cellulite Creme kaufen

Sofern Sie eine Cellulite Creme nicht auf Rezept von Ihrem behandelnden Hautarzt erhalten, können Sie es bei Amazon, in verschiedenen Online-Shops oder bei eBay erhalten. Der Kauf in Apotheken kann kostspieliger sein, andererseits haben Sie dann im Regelfall die Sicherheit eines qualitativ hochwertigen Produktes.

Bei Amazon können Sie aber ebenfalls die Herstellerangaben meist gut überprüfen. Weitere Verkaufsstellen sind Drogerien wie dm oder Müller, und natürlich die Webstores der Hersteller selbst, wie es bei unserem Testsieger der Fall ist. Kritisch sollten Sie sein, wenn eine Cellulite Creme angeboten wird, ohne dass Angaben zur dermatologischen Verträglichkeit vorhanden sind.

Welcher Preis wird angeboten?

Eine Cellulite Creme soll Ihrem Körpergefühl helfen und Ihnen etwas Gutes tun. Andererseits darf die Ausgabe für ein Beautyprodukt nicht mit finanziellem Stress verbunden sein. Angemessen für eine qualitativ hochwertige Creme sind Preise zwischen 25 und 40 Euro für eine Packung, die mindestens 2 Monate regelmäßiger Anwendung ermöglicht.

Günstigere Produkte haben eventuell eine weniger hygienische Verpackung oder sind von fragwürdiger Herkunft.

Mögliche Cellulite Creme Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Cellulite Creme sind keine allgemein gültigen Nebenwirkungen bekannt. Überempfindlichkeiten entstehen meist bei Unverträglichkeiten und Allergien gegen Inhalts- oder Zusatzstoffe.

Bei einer bestehenden dermatologischen Vorerkrankung können Wechselwirkungen mit medizinischen Salben auftreten, weshalb dabei Rücksprache mit dem behandelnden Arzt geboten ist. Wärmendes Hautgefühl ist bei einigen Produkten eine erwünschte Nebenwirkung, um die Fettverbrennung anzukurbeln.

Für wen sind die Präparate nicht geeignet?

Sofern es keine bekannten Unverträglichkeiten gibt, ist eine Cellulite Creme unbedenklich in der Anwendung. In Schwangerschaft und Stillzeit sollten die Produkte jedoch nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Erfahrungswerte vorliegen. Kinder sollten eine solche Creme ebenfalls nicht anwenden – sie haben sie aber auch nicht nötig, da sich die Bindegewebeschwäche meist erst mit dem Übergang ins Erwachsenenalter bemerkbar macht.

Darum greifen immer mehr Menschen zur Cellulite Creme

Abseits von gängigen Schönheitsidealen sind Cellulite Creme und andere Mittel zur Verbesserung der Durchblutung im Trend, da das Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung zunimmt und der Wellness-Effekt in den Vordergrund rückt. Sich um den eigenen Körper gut zu kümmern und achtsam mit ihm umzugehen, ist Teil einer modernen Lebensphilosophie.

Da die Forschung stets am Puls der Zeit ist, gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Cremes, die deutlich zur Verbesserung des Hautbildes beitragen – daher greifen auch immer mehr Menschen zu dieser unkomplizierten Methode der persönlichen Verschönerung.

Gibt es weitere offizielle Tests und Studien?

Abgesehen von der Wirkung von Koffein und Aloe Vera auf den Flüssigkeitshaushalt im Bindegewebe, gibt es keine weiteren wissenschaftlichen Tests und Studien zu Cellulite Creme. Natürlich gibt es bereits verschiedene Rankings, die Cellulite-Produkte bewerten und die Nutzungsberichte der Kunden miteinbeziehen.

Verbindliche Aussagen zur Wirkung werden nicht getroffen, abgesehen von Produkten, die gezielt mit kurzlebigen Sofortwirkungen arbeiten.

Häufige Fragen

Wenn Sie sich für eine Creme entschieden haben oder ein Produkt ausprobieren möchten, ist es sinnvoll, das so gut wie möglich in den Alltag zu integrieren. Cellulite Creme wirkt, wenn sie regelmäßig angewendet wird – aber gerade dann entstehen Fragen zur täglichen Praxis. Hier werden die häufigsten Fragen zur effektiven Anwendung beantwortet:

Ist es sinnvoll, eine Cellulite Creme nach dem Sport aufzutragen?

Nach dem Sport ist die Haut besonders empfänglich für bioaktive Wirkstoffe, da die Durchblutung angeregt ist. Besonders nach einer Dusche weiten sich die Poren und die Inhaltsstoffe der Creme werden rasch aufgenommen.

Empfehlenswert sind nach dem Sport aber nur passende Produkte: Im Sommer mag eine kühlende Creme nach dem Sport zusätzliches Wohlgefühl verursachen, ein wärmender Effekt wird eher nach einem langen Ausdauerlauf im Winter erfreuen.

Kann Cellulite Creme auch über der Strumpfhose angewendet werden?

Wenn es schnell gehen muss, können manche Produkte auch über einer dünnen Strumpfhose angewendet werden. Dabei sollte aber auf eine Öl Basis oder eine Cellulite Creme mit wärmendem Effekt verzichtet werden. Kühlende Cremes hingegen können eine Wohltat sein und nach einem langen Arbeitstag regelrecht Schwung für den Abend bringen.

Sollten Cellulite Creme Variationen gleichzeitig an unterschiedlichen Beinen ausprobiert werden?

Nein. Es wäre fatal, wenn die eine Creme einen Selbstbräuner-Effekt hat und das Bein mit einem schimmernden Bronzeton versorgt, das andere Bein aber Rötungen durch eine Wärmeentwicklung aufweist. Wenn Sie selbst einen Vergleichstest an sich durchführen wollen, wäre es sinnvoller, 14-tägig zwischen Produkten zu wechseln oder ein Fototagebuch zu führen.

Kann Cellulite Creme in Verbindung mit Bodylotion angewendet werden?

Manche Frauen mischen gern ihre Tagescreme für das Gesicht mit ihrer Make-up-Foundation, um sich einen Arbeitsschritt beim Schminken zu sparen. Ein ähnliches Vorgehen mit Cellulite Creme ist nicht empfehlenswert, da bereits die meisten seriösen Hersteller davor warnen.

Cremes mit Wärme-Effekt enthalten Inhaltsstoffe, die mit anderen Lotionen zu chemischen Reaktionen führen können. Es empfiehlt sich, eine Mischung erst einmal an einer kleinen, unauffälligen Körperstelle zu testen.

Was ist effektiver – Creme oder Öl?

Es kommt darauf an, welchen Effekt die Cellulite Creme für das individuelle Bedürfnis erfüllen soll. Benötigt die Haut viel Feuchtigkeit, weil sie viel Sonne aushalten muss, trockene Heizungsluft oder altersbedingte Trockenheit, dann ist ein Öl von nachhaltigerer Wirkung.

Geltexturen sind besonders im Sommer beliebt, da sie schnell einziehen und teilweise kühlende Anteile aufweisen.

Cellulite Creme Test Bewertung

Es gibt zahlreiche Anti Cellulite Produkte auf dem Markt, aber es sollte deutlich sein, dass die Bindegewebeschwäche kein Makel ist, den es zu beheben gilt. Es ist ein rein kosmetisches Problem, ohne medizinische Indikation.

Wir haben unseren Testsieger CellulaX gewählt, weil die positive Wirkung auf Cellulite nur die eine Seite seiner Medaille ist: CellulaX ist auch eine pflegende und feuchtigkeitsspendende Creme zur Gesunderhaltung der Haut mit hochwertigen Inhaltsstoffen. Wer eine Cellulite Creme sucht, die in Verbindung mit gesunder Lebensweise für eine Milderung der Orangenhaut steht und zusätzlich noch die natürliche Elastizität der Haut unterstützt, ist mit CellulaX bestens bedient und tut dem eigenen Körper einen Gefallen.

Jedes der getesteten Produkte weist Vor- und Nachteile auf – und natürlich ist auch immer die persönliche körperliche Situation ein Entscheidungsträger. CellulaX konnte uns jedoch in allen Testkriterien als beste Cellulite Creme überzeugen.

Schreibe einen Kommentar