MindInsole Test – Erfahrungen, Bewertung, günstig kaufen (2021)

MindInsole Einlegesohlen sollen müde Füße nach einem langen Arbeitstag munter machen. Dies verspricht zumindest der Hersteller. Denn die magnetischen Einlegesohlen sollen gezielt durch Noppen und Magnete bestimmte Massagepunkte im Fuß anregen und hierdurch schwere Füße entspannen und den Körper ganzheitlich positiv beeinflussen. 

Aber können die Einlegesohlen tatsächlich was sie versprechen? Wir haben die Antwort auf diese Frage in unserem großen MindInsole Selbsttest. 

Was ist MindInsole?

Was ist Mindinsole

MindInsole sind Einlegesohlen, welche durch Noppen und Magnete Akupunkturpunkte in unserem Körper stimulieren und somit nicht nur unsere Füße entspannen, sondern das komplette Körpersystem positiv beeinflussen sollen.  

Detailliert versprechen die magnetischen Einlegesohlen, die Durchblutung anzuregen und schmerzende, geschwollene Füße spürbar zu erleichtern.  Angeboten werden die Gelsohlen in Einheitsgröße, welche auf die eigene Schuhgröße zugeschnitten wird und sich somit dem Fuß perfekt anpassen soll. 

MindInsole Erfahrungen und Bewertungen

Die Wirkung der bisher noch relativ unbekannten Schuhsohlen klingt vielversprechend. Ein Grund mehr für uns einen genaueren Blick auf das Produkt zu werfen. Für ein neutrales Meinungsbild machten uns daher auf die Suche nach echten MindInsole Erfahrungen. 

Und tatsächlich wurden wir online recht schnell fündig. Offenbar sind gestresste Beine ein weit verbreitetes Problem, über welches in Foren und Shops rege diskutiert und mögliche Lösungsvorschläge ausgetauscht werden. Überraschenderweise zeigt sich hier, dass ein Großteil der Käufer offenbar zufrieden ist mit dem Produkt.

avatar small
Antwort
am 26. Januar 2021
Mindinsole funktioniert hervorragend. Ich habe keine Probleme mehr lange auf den Beinen zu sein und auch die anschließenden Schmerzen haben sich damit erledigt. Ich bin wirklich begeistert.
Hilfreich
3
Nicht hilfreich

In einem Forum stießen wir auf einen Erfahrungsbericht eines Kunden, welcher die Einlegesohlen in ganz ähnlichen Punkten lobt. Er spricht von einer „hervorragenden Wirkung“ auf Füße und Beine.

Mindinsole Erfahrungen Bewertungen mindinsole

Ein weiterer wesentlicher Punkt, welcher in Kundenmeinungen regelmäßig genannt wird ist die einfache Anwendung der Einlegesohlen, denn die dünnen Sohlen sind gemäß einer weiteren Kundenbewertung nicht nur kaum spürbar, sondern passen sich durch den maßgenauen Zuschnitt offenbar perfekt den eigenen Füßen an.

Mindinsole Erfahrung Erfahrungsbericht mindinsole

Besonders lobt ein Käufer in einem Portal die gute Wirkung der Einlegesohlen und bestätigt nicht nur den Effekt auf müde Füße, sondern auch auf andere Störungen des Bewegungsapparats wie Kopf- oder Nackenschmerzen.

MindInsole im Test – Wir präsentieren unser Ergebnis

Mindinsoles Test

Gute Kundenstimmen bei großen Versprechen – wir möchten mehr wissen über die magnetischen Schuhsohlen und probierten das Produkt in unserem MindInsole Test.  Als freiwillige Probanden stellten sich unsere Leser Miriam (29) und Luisa (32) zur Verfügung.

eide arbeiten als Verkäuferinnen und wissen daher nur zu gut über das Problem von schmerzenden Beinen und gestressten Füßen nach einem mehrstündigen Arbeitstag.  Miriam und Luisa werden MindInsole von nun an 4 Wochen lang ausprobieren und uns im wöchentlichen Rhythmus über ihre Erfahrungen unterrichten:

Woche 1 → Wir fangen an:

Nach 7 Tagen Testzeitraum rufen wir unsere beiden Testerinnen an und besprechen den ersten Eindruck über die Einlegesohlen.
Und hier zeigt sich uns eine relativ einstimmige Meinung, denn beide Testerinnen bewerten die Anwendung als sehr einfach und das Tragegefühl als angenehm.

Miriam spricht von ersten Erfolgen durch das Tragen der Einlegesohlen. Sie ist sich jedoch nicht sicher, ob diese erste Wirkung tatsächlich der Realität entspricht oder nicht eher auf einem vermeintlichen „Placebo-Effekt“ beruht.Die Sohlen machen sich im Alltag kaum bemerkbar, lediglich am ersten Tag der Anwendung kam es bei Luisa zu Anpassungsschwierigkeiten, welche sich an Tag 2 jedoch schnell gelegt hatten.

Ansonsten verlief die erste Testwoche unspektakulär, es kam weder zu Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten noch zu anderen erwähnenswerten Vorkommnissen in Zusammenhang mit der Anwendung.

Woche 2 → Der erste Check-Up:

2 Wochen unseres Selbsttests sind vergangen und wir besprechen uns erneut mit Miriam und Luisa über ihre Erfahrungen.
Während Miriam bereits in der ersten Testwoche von deutlichen Veränderungen ihrer schmerzenden Beine sprach, fiel die Wirkung bei Luisa weniger stark aus. Miriams erster Eindruck bezüglich der Wirkung war also offenbar nicht eingebildet, sondern hat sich im Laufe der weiteren Testtage tatsächlich intensiviert.

Beide Probandinnen spürten somit klar eine positive Veränderung in Füßen und Beinen durch das Tragen der MindInsoles Schuhsohlen. Die Füße sind bei beiden Testerinnen weniger geschwollen und heiß, die Waden schmerzen selbst nach 8 Stunden Arbeit kaum. Bei Miriam besserten sich zudem ihre regelmäßig auftretenden Migräneanfälle.

Woche 3 → Zwischenkontrolle:

21 Tage sind vergangen und unser Selbsttest neigt sich dem Ende. Beide Testpersonen konnten die Ergebnisse der ersten Wochen nochmals verstärken. Nun spricht auch Luisa nicht nur von leichteren Füßen, sondern auch von weniger Schmerzen im Nacken- und Kopfbereich. Nebenwirkungen oder andere negative Aspekte konnten beide Probandinnen im Zuge der Anwendung von MindInsole auch bisher nicht feststellen.

Die deutlichste Wirkung erzielten die Sohlen bei Miriam, welche nach Jahren endlich drei Wochen am Stück komplett migränefrei war. Sie zeigt sich daher besonders positiv überrascht durch die Anwendung der Einlegesohlen und ist gespannt, ob sich dieser Punkt im Laufe der letzten Testwoche weiter ausbauen lässt.

Woche 4 → Der Abschluss unseres Praxistests:

Ende der vierten Wochen beenden wir unseren Selbsttest. Und das Fazit unserer beiden Testerinnen fällt gut bis sehr gut aus.
Luisa lobte die Einlegesohlen aufgrund des Tragekomforts und der offenbar gegebenen Wirkung auf müde Füße und Beine.
Miriam lobte das Produkt in den gleichen Punkten, schätzte die Sohlen jedoch zusätzlich als sinnvollen Begleiter zur Vermeidung haltungsbedingter Kopfschmerzen.

Ihre Migräneattacken kamen durch die Einlegesohlen in dem kompletten Testzeitraum zum Erliegen, was für sie als besonders hervorzuhebenden Effekt zu Tage trat. Beide Testerinnen gaben an, dass sie das Produkt auch künftig weiterverwenden möchten.

Gibt es noch eine andere wirkungsvolle Alternative? 

MindInsole hat in unserem Selbsttest überzeugt. Dennoch möchten wir Ihnen eine andere sinnvoll Alternative zur Linderung schwerer, schmerzender Füße und Beine nicht vorenthalten.   

Relaxed Feet nennt sich ein sehr ähnliches Produkt, welches mit Magneten auf eine ganz ähnliche Wirkung setzt. Diese Einlegesohlen bestechen nicht nur durch ein top Preis-/Leistungsverhältnis, sondern punkten auch durch die Tatsache, dass sie bereits in unterschiedlichen unabhängigen Studien ihre Wirkung unter Beweis stellen konnten.

    Vergleichstabelle
  MindInsole Abbild Relaxed Feet Abbild
Produkt MindInsole
Relaxed Feet
Wirkung Effektive Schmerzlinderung
Fördert Entspannung
Verbesserte Durchblutung
Effektive Schmerzlinderung
Gezielte Stimulierung
Verbessert Körperhaltung
Mögliche
Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt 1 Paar
1 Paar
Preis 38,99 Euro 14,95 Euro
+ 2 Paar GRATIS
Versand x 8,95 Euro KOSTENLOS
Bewertung ⭐⭐⭐☆☆ 3/5 ⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Lieferzeit x Keine Angaben 1-3 Tage
Verlinkung   Jetzt 2 Paar gratis kaufen button

Liegen offizielle Test- und Studienberichte vor?

Tests und Studien stärken das Verbrauchervertrauen und bestätigen gerade im Bereich des Onlineshoppings die vermeintliche Wirkung eines Produkts.

Und auch im Falle von MindInsole sind wir im Zuge unserer Recherche auf unabhängige Testvergleiche und Selbsttests gestoßen, in welchen das Produkt eine sehr ähnlich positive Wirkung erzielen konnte. Negative Studienergebnisse konnten wir in diesem Zusammenhang nicht finden.

Wurde MindInsole von der Stiftung Warentest untersucht?

Ein MindInsole Stiftung Warentest Test existiert aktuell nicht. Aufgrund der wachsenden Beliebtheit des Produkts und der Tatsache, dass Rückenschmerzen, Bewegungsprobleme und schmerzende Füße ein weit verbreitetes Problem sind, gehen wir jedoch davon aus, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Stiftung Warentest sich der Einlegesohlen annimmt und einen entsprechenden Test durchführt und veröffentlicht.

Für wen sind die Einlegesohlen gedacht?

Die Einlegesohlen eignen sich für alle Personen, welche auf der Suche sind nach einer einfachen und verträglichen Methode um Füße und Beine zu entspannen.

Zudem wirbt MindInsole mit einer ganzheitlichen Wirkung auf den Körper und damit zusammenhängenden Beschwerden im Bewegungsapparat wie Nacken- oder Kopfschmerzen.

MindInsole Anwendung

Die MindInsole Anwendung gestaltet sich sehr einfach. Das Produkt wird in Einheitsgröße angeboten und wird vor der ersten Anwendung auf die eigene Schuhgröße zugeschnitten.

Die Einlegesohlen passen bei Damenschuhen für die Größen 38 bis 46 und bei Herrenschuhen für die Größen 40 bis 46. Nach dem Zuschnitt werden die magnetischen Schuhsohlen einfach in die Schuhe eingelegt und können dann nicht nur im Alltag, sondern auch beim Sport getragen werden.

Sollte man die Anwendung mit einem Arzt abklären?

Nach unserer Information gibt es keine Anhaltspunkte dafür, vor der MindInsole Anwendung einen Arzt zu konsultieren und den Einsatz entsprechend abzuklären.

Weder beim Hersteller, noch an anderer Stelle konnten wir hierfür Hinweise finden. Wir gehen daher davon aus, dass es keines ärztlichen Besuches vor der Verwendung bedarf.

Die MindInsole Wirkung

Mindinsole Wirkung

Die MindInsole Wirkung beruht auf eingearbeiteten Magneten und Noppen, welche auf bestimmte Akupressurpunkte im Körper wirken und hier die entsprechende Wirkung herbeiführen sollen.

400 Massageelementen auf 8 großen, 120 mittleren und 270 kleinen Akupressurpunkte sind in dem Produkt verarbeitet und sollen durch Stimulation den Energiefluss in den Füßen und Beinen und somit im ganzen Körpersystem beeinflussen.

Interessant zu wissen ist in diesem Zusammenhang, dass die Fuß-Akupressur eine alte und erfolgreiche Behandlungsform der traditionellen chinesischen Medizin darstellt.

Ist mit Nebenwirkungen und Risiken zu rechnen?

Die Anwendung der Einlegesohlen gilt als ungefährlich. Sie können die Einlegesohlen regelmäßig tagsüber oder auch beim Sport tragen. Gegenanzeigen gibt es nicht.

Selbst bei einer längeren Tragedauer müssen Sie dabei mit keinen unangenehmen Begleiterscheinungen, Unverträglichkeiten oder anderen MindInsole Nebenwirkungen rechnen.

Wer sollte auf die Anwendung verzichten?

Unsere Recherche zeigte keine Anhaltspunkte dafür, dass es Personenkreise gibt, welche auf eine Anwendung der MindInsole Einlegesohlen verzichten sollten.

Allein die vorgegebene Größe der Sohlen schließt das Tragen der magnetischen Sohlen durch Kinder jedoch aus. Ansonsten gibt es jedoch keine bekannten Gründe dafür auf die Anwendung zu verzichten oder diese in irgendeiner Art und Weise einzuschränken.

Wo können Sie MindInsole kaufen? Ebay, DM, Amazon

MindInsole kaufen können Sie wahlweise beim Hersteller oder in anderen großen Onlineshops wie Amazon oder Ebay. Ein bekannter und zuverlässiger Onlineshop ist zudem der Baaboo Shop.

Vorsicht geboten ist in anderen unbekannten Shops, denn hier handelt es sich häufig nicht um das Originalprodukt, sondern um billige FAKE-Imitate. In lokalen Geschäften werden Sie derzeit nicht fündig. Weder in Apotheken, noch in Drogerien wie dm oder Rossmann werden die Einlegesohlen im Sortiment geführt.

Wie hoch ist der Preis der Einlagen?

Der MindInsole Preis beläuft sich beim Herstellerkauf auf aktuell reduzierte € 38,99 anstatt ursprünglich € 77,98. Im Zuge einer derzeit laufenden 50 % Rabattaktion reduziert sich der Pro-Stück-Preis beim Kauf von Mehrfachpackungen.

Häufig gestellte Fragen

Langes Stehen und wenig Bewegung bleiben langfristig nicht ohne Folgen für unseren Körper. Und so wundert es nicht, dass Produkte wie MindInsole derzeit besonders gefragt sind und sich wachsender Beliebtheit erfreuen.

Wenn auch Sie mehr wissen möchten über die Einlegesohlen können Sie alle weiteren wichtigen und interessanten Fakten in unserem nachfolgenden übersichtlichen Fragen-und-Antworten-Bereich lesen.

Wie ist der Tragekomfort von MindInsole?

Gemäß Kundenerfahrungen und dem Ergebnis unseres Selbsttests hat MindInsole in puncto Tragekomfort und Qualität nichts zu verstecken. Die Qualität wird durchgehend als gut bis sehr gut bewertet und schneidet insbesondere im Vergleich zu ähnlichen Produkten auffallend gut ab.

Für welche Schuhgrößen eignen sich die MindInsole Einlegesohlen?

MindInsole Einlegesohlen werden in Einheitsgröße angeboten und vor der ersten Verwendung auf die eigene Schuhgröße individuell zugeschnitten. Gemäß Kundenmeinungen ist dies ein Punkt, welcher für das Produkt spricht, da sich die Einlegesohlen durch diesen individuellen Zuschnitt besonders gut an die persönlichen Gegebenheiten des eigenen Fußes anpassen.

Können die Schuhsohlen den ganzen Tag getragen werden – auch beim Sport?

Ja, gemäß Kundenerfahrungen verwendet sogar ein Großteil der Anwender die Einlegesohlen den kompletten Tag. Auch die Anwendung von MindInsole beim Sport ist möglich und besonders bei Sportarten, welche einen guten Sitz des Schuhs voraussetzen (beispielsweise Joggen) empfehlenswert.

Zudem verspricht die regelmäßige und großzügige Anwendung entsprechend schnelle Resultate, weshalb es sich sogar empfiehlt die Einlegesohlen den ganzen Tag zu tragen.

Habe ich bei MindInsole eine Geld-zurück-Garantie?

Der Hersteller verspricht eine Geld-zurück-Garantie, was für Sie als Kunde eine zusätzliche Sicherheit darstellt, falls Sie mit der Qualität oder der Wirkung von MindInsole nicht zufrieden sind.

Je nach Bezugsquelle bieten außerdem auch Onlineshop eine Geld-zurück-Garantie an und last but not least gibt es ja auch noch das gesetzliche Widerrufsrecht, von welchem Sie bei einem Fehlkauf Gebrauch machen können.

Verwenden die magnetischen Schuhsohlen chemische Zusätze?

Die Wirkung von MindInsole beruht auf Noppen und Magneten, welche Massagepunkte im Fuß stimulieren. Daher müssen Sie vor chemischen oder unverträglichen Zusatzstoffen in den Einlegesohlen keine Bedenken haben. Die Anwendung gilt als besonders unbedenklich und eignet sich für alle Personenkreise.

Unsere MindInsole Bewertung

MindInsole Einlegesohlen schneiden sowohl in Kundenmeinungen, als auch in unserem Selbsttest sehr gut ab. Die versprochene Wirkung setzt schnell und zuverlässig ein. Schmerzen werden laut unseren Rechercheergebnissen tatsächlich wirkungsvoll gelindert, Füße entspannt und auch andere körperliche Probleme im Bewegungsapparat wie etwa Nacken- oder Kopfschmerzen können durch die Anwendung spürbar gelindert werden. 

Wir können die Einlegesohlen daher bedenkenlos zum Kauf empfehlen und sehen in dem Produkt eine sinnvolle und überschaubare Investition um müden Beinen endlich wirkungsvoll entgegenzuwirken. Und wer beim Kauf die Preise richtig vergleicht, sichert sich derzeit im besten Fall ein echtes MindInsoles Schnäppchen.