Laientest im Selbstversuch – Anwendung, Erfahrung & bester Preis

Laientest – Seit mehr als einem Jahr hält das SARS-CoV-2 Virus unsere Welt in Atem. Bisher waren Tests die einen qualitativen Nachweis zum Coronasvirus erbringen konnten, nur durch medizinisch geschultes Personal durchführbar. Um Infektionen schneller zu erkennen und Infektionsketten breitflächiger durchbrechen zu können, gibt es jetzt ein neues Hilfsmittel, die Coronavirus Antigen Schnelltests für Laien.

Wir fragen uns: Was sind Laientests? Wie laufen diese Tests ab? Wie sicher sind sie? Und wo kann man sie zu einem fairen Preis kaufen?

Was ist ein Laientest?

laientest was ist das

Im Frühjahr 2021 wurden die ersten Corona Antigen Selbsttests für Laien per Sonderzulassung in Deutschland eingeführt. Dieses Sonderzulassungen erfolgten gemäß der erweiterten Coronavirus Testverordnung durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (kurz BfArM). Diese Sonderzulassungen gelten befristet für ein paar Monate und sind eine Art Übergangslösung bis zur regulären Zulassung der Tests.

Der Plan: Jedem Bürger soll ein einfacher Zugang zu Testkapazitäten (Anspruch auf Bürgertestung) ermöglicht werden. Dadurch sollen Infektionsketten früher erkannt und somit die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden. Zugelassen werden dabei nur Tests, die den Mindestkriterien vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) entsprechen. Die Tests für Laien müssen daher im Vergleich zu PCR-Tests mindestens eine Spezifität von 97 Prozent und eine Sensitivität von 80 Prozent vorweisen.

Die Laientests sind so angelegt, dass sie auch von Menschen, die keine medizinische Ausbildung besitzen, einfach durchgeführt werden können und gesicherte Ergebnisse erbringen.

Die Art der Probenentnahme, also wie das Probenmaterial zur Kontrolle gewonnen wird, ist dabei unterschiedlich. Aber dazu kommen wir in den nächsten Absätzen.

Welche Tests für Laien gibt es?

Bisher konnte ein Antigen Schnelltest nur durch geschultes Personal durchgeführt werden. Das hat seinen Grund in der Art der Probengewinnung. Diese erfolgte bei den alten Tests über einen tiefen Nasen- oder Rachenabstrich. Hierbei musste man sehr vorsichtig vorgehen um den Patienten nicht zu schaden.

Mittlerweile gibt es aber einige Tests, die man auch alleine und ohne Fachwissen durchführen kann. Und zu diesen gehören auch die Laientests. Diese bedienen sich sehr einfachen Arten das Probenmaterial zu entnehmen, die auch von nicht-geschulten Personen durchgeführt werden konnten.

Hier stehen mittlerweile nun folgende Optionen zur Verfügung:

  • Spucktest: Bei den Spucktests dient der Speichel (Sputum) oder aber abgehusteter Auswurf (Saliva) als Probenmaterial und somit zum Nachweise vom SARS CoV 2 Antigen.
  • Gurgeltest: Bei den Gurgeltests muss der Proband mit Hilfe eines mitgelieferten Rachenspülmittels den Mundraum ordentlich durchgurgeln. Das dadurch entstandene Gurgelwasser dient dann als Probe.
  • Nasenbohrtest: Bei den Nasenbohrtests wird zwar ebenfalls ein Teststäbchen in die Nase eingeführt (man bohrt praktisch mit dem Teststäbchen in der Nase), dieses bleibt aber im vorderen Nasenbereich und muss nicht tief eingeführt werden. Die so gewonnene Probe wird mittels Pufferlösung und Antigen Testkassette untersucht

Für wen sind Laientests geeignet?

Laientests wurden genauso wie Schnelltests für den Einsatz im privaten Bereich entwickelt und können ohne die Hilfe durch geschultes Personal durchgeführt werden. Folgen Sie den Anweisungen des jeweiligen Herstellers, sind diese Antigen Schnelltest ein probates Mittel um sowohl eine mögliche SARS-CoV-2 Infektion zu erkennen oder um die Sicherheit zu bekommen, dass Sie nicht ansteckend für Menschen aus Risikogruppen sind.

Aber auch für den Unternehmensbereich kann der regelmäßige Einsatz solcher Tests ein Stückchen Normalität zurückbringen.

Praxistest – Laientest im Selbstversuch

Wir wollten wissen, ob ein Laientest wirklich so einfach durchzuführen ist und haben 4 Leser gebeten, einen dieser Schnelltests für uns durchzuführen.

Der Laientest schien, zumindest wenn man der Gebrauchsanweisung Glauben schenken wollte, einfach durchführbar zu sein. Vor dem Corona Test haben wir unsere vier Leser Holger, Maria, Jens und Olivia gebeten, sich genau mit der Testanleitung vertraut zu machen und die Anweisungen strikt zu befolgen. 

Fazit → Holger

Ich hatte gar keine Probleme den Antigen Test durchzuführen. Auf der Produktseite wo die Tests bestellt wurden, fand ich eine Schritt für Schritt Anleitung und verschiedene Abbildungen wie man da vorgehen musste. Damit war es gar kein Problem.

Fazit → Maria

Mir hat das Anwendungsvideo zum dem Selbsttest perfekt geholfen. Die Probe zu entnehmen ist total einfach. Davor hatte ich am meisten Angst wenn man die Erfahrungen von anderen Leuten mit den alten Corona Schnelltests. Die Angst war unbegründet. Alles wunderbar!

Fazit → Jens

Kann den solche Tests nur empfehlen. Probe entnehmen war extrem simpel. Das ganze hat vielleicht 30 Minuten gedauert vom Auspacken, über das Durchlesen der Anleitung und der Durchführung des Tests, bis hin zum Testergebnis. Ich hoffe damit bekommen wir das Virus endlich besser in den Griff.

Fazit → Olivia

Ich habe auch schon 2 Tests mit dem herkömmlichen Abstrich im Nasen-Rachenraum machen müssen. Beide Varianten zur Probententhame, sowohl der Nasenraum als auch hinten im Rachen, waren sehr unangenehm. Und das obwohl die Tests von jemanden durchgeführt wurden, der es zigmal am Tag macht. Das Produkt was ich jetzt testen durfte war hingegen total easy in der Handhabung. Kann ich nur empfehlen.

<p>Die Laientests haben bei allen 4 unserer Testpersonen sehr gut abgeschnitten. Jeder von ihnen würde einen solchen Covid 19 Antigentest Schnelltest weiterempfehlen. Und glücklicherweise waren alle 4 Tests negativ.</p>

Erfahrungsberichte zu den SARS-CoV-2 Tests

Wir wollten wissen, wie andere Anwender die verfügbaren SARS-CoV-2 Tests bewerten und haben recherchiert. Auch wenn die Tests erst seit kurzer Zeit im Markt erhältlich sind, so gibt es bereits sehr viele Kundenbewertungen die sich überaus positiv zu den Produkten äußern.

Allerdings gibt es auch hier einige Unterschiede. Auch wenn der Nasenbohrtest nicht mehr mit dem Nasalabstrich des klassischen PCR Tests zu vergleichen ist, so empfanden ihn einige Anwender doch noch als unangenehm. Besonders für kleinere Kinder ist dieser Test noch nicht so passend.

Das trifft auch auf den Gurgeltest zu. Hier bemängelten gerade Eltern von kleineren Kindern, dass ihre Kids nicht richtig mit der Kochsalzlösung gurgeln konnten. Für Erwachsene ist dieser Test sehr gut geeignet und liefert zuverlässige Ergebnisse.

Bei unseren Recherchen stellten wir fest, dass der Spucktest deutlich besser bewertet wurde. Er ist einfach durchzuführen und liefert keine ungültigen Ergebnisse.

Anleitung Antigen Schnelltest – Wie werden sie richtig verwendet?

laientest anleitung anwendung

Die drei verschiedenen Anwendungsarten der Antigen Schnelltests wurden speziell für die Eigenanwendung durch Laien entwickelt. Ein Einweg Virusprobenabstrich wird auch hier aus dem Nasen- oder Rachenraum entnommen und auf das SARS-CoV-2 Virus untersucht.

Wie laufen die einzelnen Tests ab:

  • Spucktest: hierzu wird eine Speichelprobe, die entweder aus dem Sputum (Auswurf) oder der Salvia (Speichel) gewonnen wird, untersucht. Dazu wird die Probe mit einer Pufferlösung vermischt und auf einen Testkartusche aufgebracht. Farbige Striche zeigen, ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest, das Ergebnis eindeutig an. Die Resultate sind, je nach Hersteller, nach 15-30 Minuten erhältlich.
  • Gurgeltest: beim Gurgeltest muss der Proband lediglich für etwa 20 Sekunden kräftig mit keimfreiem Wasser (Kochsalzlösung) gurgeln. Anschließend wird das Gurgelwasser in einen Behälter gespuckt und mit einer Pipette auf die Sars Cov 2Antigen Testkassette geträufelt. Auch hier wird das Ergebnis nach 15-30 Minuten sichtbar.
  • Nasenbohrtest: bei diesem Produkt wird ein Teststäbchen in die Nase eingeführt und mehrmals entlang der Naseninnenwand geführt (man bohrt praktisch mit dem Teststäbchen in der Nase). Anschließend wird das Stäbchen in ein Röhrchen mit einer Pufferlösung gegeben und verschüttelt. Auch hier tragen Sie, gemäß der Herstellerangaben, die Probenlösung auf eine Farbschablone auf, die das Testergebnis anzeigt.

Die Testmaterialien werden bei allen Tests danach jeweils in einem medizinischen Beutel, der dem Test beiliegt, entsorgt. Dieses Material gilt weiterhin als infektiös und sollte von Ihnen bei der Entsorgung auch so gehandhabt werden.

Wie sicher ist der Nachweis von SARS-CoV-2?

Um die Sicherheit der jeweiligen Test zu erklären, müssen wir auf 2 Begriffe näher eingehen – Sensitivität und Spezifität.

  • Sensitivität beschriebt, mit welcher Wahrscheinlichkeit Erkrankte Personen auch als positiv entdeckt werden. Gemäß Testverordung muss diese bei mindestens 80% liegen
  • Spezifität bezeichnet die Wahrscheinlichkeit, mit der gesunde Menschen auch wirklich als negativ nachgewiesen werden. Der Wert muss mindestens 97% betragen.

Das Risiko von falschen Testergebnissen ist umso geringer je höher die Werte für die Sensitivität und Spezifität liegen.

Was ist der Unterschied zur In-Vitro-Bestimmung?

Die In-Vitro-Bestimmung verlangt, dass das Testmaterial bzw. das Probenmaterial, zur Auswertung in ein Labor geschickt wird. Das ist zum Beispiel bei einem PCR Test der Fall. Deshalb dauert es bei dieser Testform auch etwas länger bis man ein Testergebnis hat.

Anders verhält es sich bei den neuen Laientests bzw. den Schnelltests. Hier erhalten Sie das Testergebnis über eine mitgelieferte Testkassette innerhalb weniger Minuten.

Wo Sie die Tests kaufen können? Online Shop, Drogerien, Supermärkte, Apotheken

laientest kaufen günstig preis

Viele Einzelhändler haben in den vergangenen Wochen Corona Schnelltests in ihr Sortiment aufgenommen. Da die Nachfrage verständlicherweise sehr groß ist, sind sie hier meist sehr schnell ausverkauft. Einige Laientests sind ausschließlich in Apotheken erhältlich, so zum Beispiel der La Roche Schnelltest.

Daher greifen viele Menschen auf eine Bestellung im Internet zurück. Oft werden, wenn man günstige Sparangebote wählt, dem eigentlichen Warenkorb noch Gratisexemplare zugegeben. Das macht die Tests günstiger und man findet bessere Preise als beim Kauf im stationären Handel.

Preise – Wie teuer sind Laientests?

Von der Bundesregierung wurde bekanntgegeben, dass die Laientests als Bestandteil der nationalen Teststrategie zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus beitragen sollen und für jedermann erschwinglich sein sollen.

Trotzdem hat jedes Produkt seinen eigenen Preis und oft unterscheidet sich die Packungsgröße deutlich.

Die Preisspanne für einen einzigen Test liegt demnach meist zwischen 7,00€ und 15,00€. Aber diesen Einzelpreis kann man wie schon gesagt deutlich senken, wenn man sich für Mengenrabatte oder größere Packungsgrößen entscheidet.

Häufig gestellte Fragen

Wir haben versucht, jede Frage die uns im Zusammenhang mit Laientests bisher erreichte, gewissenhaft zu beantworten. Wenn Sie noch weitere Hilfe benötigen, können Sie sich gern an unser Team wenden.

Welche Tests sind überhaupt zugelassen?

Auf der Homepage des BfArM finden Sie eine Liste aller, in Deutschland zugelassener Schnelltest.  Die Übersicht wird kontinuierlich erweitert, da immer mehr Schnelltests durch eine Sonderzulassung erhältlich sind.

Können die Tests auch die Corona Mutanten nachweisen?

Ja, die meisten Tests sind in der Lage, die gegenwärtige bekannten Mutanten zu identifizieren.

Was bedeutet In-Vitro-Bestimmung?

Das ist der Fachgebriff  für Medizinprodukte zur medizinischen Laboruntersuchung von aus dem menschlichen Körper stammenden Proben.

Brauche ich fachliche Hilfe bei den Tests?

Nein, die Laientests wurden so entwickelt, dass sie auch von Menschen ohne medizinische Ausbildung einfach und sicher durchgeführt werden können.

Kann ich die Tests auch bei Dm und anderen Drogerien kaufen?

Einige Laientests sind in den Drogeriemärkten erhältlich.

Gibt es die Tests auch bei Aldi und anderen Supermärkten?

Ja, auch Aldi udn andere Supermärkte bieten Schnelltests an. Allerdings sind die Tests dort in der Regel sehr schnell vergriffen.

Brauche ich fachliche Hilfe bei den Tests?Nein, die Laientests wurden so entwickelt, dass sie auch von Menschen ohne medizinische Ausbildung einfach und sicher durchgeführt werden können.
Kann ich die Tests auch bei Dm und anderen Drogerien kaufen?Einige Laientests sind in den Drogeriemärkten erhältlich.
Gibt es die Tests auch bei Aldi und anderen Supermärkten?Ja, auch Aldi udn andere Supermärkte bieten Schnelltests an. Allerdings sind die Tests dort in der Regel sehr schnell vergriffen.

Schlusswort zu Laientest

Laientest stellen einen Durchbruch in der Testung dar und können ein entscheidendes Mittel sein, um diese Pandemie besser in den Griff zu bekommen.

Jedem Anwender gibt der Schnelltest etwas mehr Sicherheit im Alltag zurück. Dabei haben sich Laientests schon mehrfach bewährt. Sie sind einfach durchzuführen und liefern einen qualitativen und vor allem schnellen Nachweis zu Covid 19.