Kohlenhydratblocker Test – Erfahrungen, Bewertung, günstig kaufen (2021)

Kohlenhydratblocker waren lange Zeit so etwas wie Exoten unter den Nahrungsergänzungsmitteln. Seitdem sich jedoch herumgesprochen hat, dass mit diesen Präparaten das Gewicht relativ einfach und zügig reduziert werden kann, sind Carboblocker in der Beliebtheit bei gesundheitsbewussten Verbrauchern ständig gestiegen.

Mittlerweile hat praktisch jeder Hersteller von Nahrungsergänzungsmittel einen eigenen Carboblocker in seinem Angebot. Die wachsende Beliebtheit dieser Präparate und die für Verbraucher kaum noch überschaubare Vielfalt haben wir zum Anlass für diesen ausführlichen Vergleichstest genommen.

10 verschiedene Präparate von 10 verschiedenen Herstellern haben wir eingehend getestet und anhand objektiver Kriterien miteinander verglichen. Im folgenden Ratgeber und Test erfahren Sie, welche Kohlenhydratblocker ihr Geld wert sind.

Offizieller Kohlenhydratblocker Vergleich

   Vergleichssieger
 Carbo Blocker Tabelle AbbildCarbo Quit Tabelle AbbildHealth Nutrtion Tabelle Abbild
ProduktGreenfood
CarboQuitHealth Nutrition
Wirkungx Gering Sättigt
Fettreduktion
Gewichtsverlust
Gewichtsverlust
Keine Fettbildung
Immunsystem
Mögliche Risiken KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt120 Kapseln60 Kapseln60 Kapseln
Dosierung2-4 Kapseln täglich2 Kapseln täglich2 Kapseln täglich
Reicht für
30-60 Tage30 Tage30 Tage
Preis14,99 Euro24,88 Euro
+ 2 DOSEN GRATIS
39,00 Euro
+ 2 DOSEN GRATIS
Bewertung⭐⭐⭐ ☆ ☆
3/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
  Jetzt 2 Dosen GRATIS sichern ButtonJetzt 2 Dosen GRATIS sichern Button

Platz 1: Health Nutrition Kohlenhydratblocker

Testsieger #1
Health Nutrition Abbild
Health Nutrition
  • Hemmt die Fettbildung
  • Stärkt das Immunsystem
  • Fördert den Gewichtsverlust

Der Health Nutrition Kohlenhydratblocker kombiniert reines Bohnenpulver und gemahlene Bockshornkleesamen zu einem wirksamen Präparat. Das Bohnenpulver wird aus weißen Kidneybohnen schonend und in hoher Reinheit gewonnen.

Hauptbestandteil des Bohnenpulvers ist Phaseolin. Phaseolin gilt als eines der wirkungsvollsten Präparate zum Blockieren von Stärke und Kohlenhydraten im Darm. Es hemmt auf natürliche Weise das Verdauungsenzym Alpha-Amylase im Darm und verhindert so, dass Kohlenhydrate verdaut werden können.

Ein weiterer Pluspunkt dieses hochwertigen Präparates ist die Herstellung in Deutschland. Die Health Nutrition Kapseln werden unter Einhaltung der aktuellen Sicherheits- und Qualitätsstandards in deutschen Produktionsstätten gefertigt. So können Anwender sicher, einen Kohlenhydratblocker zu kaufen, das höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Die mit der Nahrung aufgenommenen Kohlenhydrate werden zum größten Teil unverdaut wieder ausgeschieden. Gemahlene Bockshornkleesamen haben eine ergänzende blutbildende Wirkung und stärken das Immunsystem während sie gleichzeitig den Appetit hemmen.

Eine Dose Health Nutrition Kohlenhydratblocker enthält 60 hoch dosierte Kapseln. Empfohlen wird die Einnahme von 2 x 1 Kapsel täglich etwa 30 bis 45 Minuten vor einer Mahlzeit. Der Doseninhalt mit 60 Kapseln reicht für eine 30-tägige Einnahmedauer.

Bisher sind alle Anwender mit der Wirkung der Health Nutrition Kapseln sehr zufrieden. Auch die Verträglichkeit kann alle Anwender überzeugen. Von Nebenwirkungen wurde bisher nicht berichtet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Health Nutrition
  • Wirkung: Bindet Kohlenhydrate, hemmt die Fettbildung und stärkt das Immunsystem
  • Nebenwirkungen: Keine
  • Herstellung in: Deutschland
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 Kapseln
  • Reicht für: 30 Tage
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ 

Platz 2: CarboQuit

PLATZ #2
CarboQuit Abbild
CarboQuit
  • Sättigt lange
  • Gewichtsverlust
  • Fettreduktion

Der CarboQuit Kohlenhydratblocker enthält einen Extrakt aus weißen Bohnen sowie gemahlene Bockshornkleesamen. Die Kombination beider Wirkstoffe entspricht in etwa der Wirkstoffkombination unseres Testsiegers. Die Wirkung ist dementsprechend gut. Durch das im Bohnenpulver enthaltene Phaseolin werden überschüssige Kohlenhydrate nach dem Essen blockiert und unverdaut wieder ausgeschieden.

Der gemahlene Bockshornkleesamen zügelt zusätzlich den Appetit und hilft somit dabei, weniger Kohlenhydrate aufzunehmen. Eine Dose CarboQuit enthält 60 leicht schluckbare Kapseln. Empfohlen wird die Einnahme von 2 Kapseln vor der täglichen Hauptmahlzeit.

Die Einnahme sollte etwa 45 Minuten vor dem Essen mit viel Flüssigkeit erfolgen. Der Hersteller empfiehlt zusätzlich auf eine kohlenhydratarme Ernährung zu achten, um den Abnehmerfolg durch den Kohlenhydratblocker zu erhöhen.

Hergestellt werden die CarboQuit Kapseln unter strengen Sicherheits- und Qualitätsstandards in Deutschland. Die Wirkung des CarboQuit Kohlenhydratblocker von Good Living Products konnte bisher fast alle Anwender zu 100 % überzeugen. Auch mit der Verträglichkeit des Präparates sind bisher praktisch alle Anwender zufrieden. Nebenwirkungen sind bisher nicht bekannt geworden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Good Living Products
  • Wirkung: Blockiert überschüssige Kohlenhydrate und versorgt den Körper mit ballaststoffreichen Vitaminen
  • Nebenwirkungen: Keine
  • Herstellung in: Deutschland
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 Kapseln
  • Reicht für: 30 Tage
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 3: Greenfood Kohlenhydratblocker

PLATZ #3
Greenfood Abbild
Greenfood
  • Stoppt die Kohlenhydrat-Verdauung
  • Hochdosiert
  • Ohne Gentechnik

Eine Dose Greenfood Kohlenhydratblocker enthält 120 vegane Kapseln mit je 450 mg Extrakt aus weißen Kidneybohnen. Der Extrakt ist reich an natürlichen Phaseolin und verhindert die Kohlenhydratverarbeitung im Darmtrakt.

Der Hersteller Greenfood empfiehlt je 2 Kapseln vor einer kohlenhydratreichen Mahlzeit beispielsweise mit Kartoffeln, Nudeln oder Reis einzunehmen. Bei der Einnahme sollte zusätzlich viel Flüssigkeit getrunken werden.

Bis zu 4 Kapseln können täglich von diesem Präparat eingenommen werden. Somit reicht der Doseninhalt von 120 Kapseln je nach Dosierung für 30 bis 60 Tage. Die Greenfood Kapseln sind für Veganer geeignet. Laut Herstellerangaben werden die Kapseln ohne gentechnisch veränderte Rohstoffe und ohne künstliche Zusatzstoffe in Deutschland hergestellt.

Obwohl die Greenfood Kohlenhydratblocker Kapseln die gleichen Wirkstoffe enthalten wie unser Testsieger und das zweitplatzierte Präparat, sind viele Anwender nicht von der Wirkung überzeugt. Ein großer Teil der Anwender berichtet von einer ausbleibenden Wirkung.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Greenfood
  • Wirkung: Verhindert die Verdauung von Kohlenhydraten im Magen-Darm-Trakt
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Deutschland
  • Inhalt: 120 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 bis 4 Kapseln
  • Reicht für: 30 bis 60 Tage
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 4: New body Carbblocker

PLATZ #4
New body Carbblocker Abbild
New body Carbblocker
  • Reduziert Kohlenhydrat-Aufnahme
  • Zügelt Appetit
  • Einfache Einnahme

Eine Dose mit 90 hoch dosierten Kapseln erhalten Käufer, wenn Sie den New body Carbblocker bestellen. Jede Kapsel enthält laut Deklaration auf der Dose 1.050 mg Pulver von weißen Bohnen sowie 1.050 mg Bockshornkleesamen. Das im Bohnenpulver enthaltene Phaseolin hemmt die Kohlenhydrataufnahme im Darm.

Bockshornkleesamen liefern Vitamine und zügeln den Appetit. Wegen der hohen Dosierung sind die Kohlenhydratblocker Kapseln allerdings relativ groß und nicht leicht zu schlucken.

Empfohlen wird die Einnahme von 3 Kapseln vor einer Mahlzeit. Die Einnahme sollte spätestens 45 Minuten vor dem Essen mit viel Flüssigkeit erfolgen. Einen Dose mit 90 Kapseln reicht somit je nach Tagesverzehr für etwa 10 bis 30 Tage. Die Herstellung der New body Kohlenhydratblocker r Kapseln erfolgt Unter Einhaltung der geltenden Qualitäts und Sicherheitsstandards für Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland.

Leider bezeichnen viele Anwender die New body Carbblocker Kapseln als wirkungslos. Positiv äußern sich etwa 60 % der Käufer. Von Nebenwirkungen nach der Einnahme des Kohlenhydratblocker ist bisher nichts bekannt geworden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: New body
  • Wirkung: Reduziert die Kohlenhydrat-Aufnahme, zügelt den Appetit
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Deutschland
  • Inhalt: 90 Kapseln
  • Tagesdosis: 3 bis 9 Kapseln
  • Reicht für: 10 bis 30 Tage
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ 

Platz 5: WeightWorld Kohlenhydratblocker

PLATZ #5
WeightWorld Abbild
WeightWorld 
  • Regt den Stoffwechsel an
  • Natürliche Zutaten
  • Erbrechen & Übelkeit möglich

Carb No More nennt der Hersteller WeightWorld seinen Kohlenhydratblocker. Wie die meisten anderen Präparate enthalten die Kapseln einen Extrakt aus weißen Kidneybohnen, der die Verdauung von Kohlenhydraten im Darm verhindert. Durch den Zusatz von Grüntee-Extrakt soll die Wirkung der veganen Kapseln noch gesteigert werden.

Eine Dose enthält 60 Kapseln, die ohne tierische Produkte und gentechnisch veränderte Rohstoffe hergestellt werden. Die Kapseln sind für Veganer und Vegetarier geeignet.

Der Hersteller empfiehlt täglich 2 Kapseln etwa 5 bis 10 Minuten vor einer Mahlzeit mit viel Flüssigkeit einzunehmen. Die 60 Kapseln einer Dose reichen somit für 30 Tage. Leider lieferte Hersteller keine Informationen darüber, wo die Kapseln hergestellt werden.

Die Bewertungen der Käufer gehen bei diesem Kohlenhydratblocker sehr weit auseinander. Während etwas weniger als die Hälfte der bisherigen Anwender dem Präparat eine gute Wirkung bescheinigt, äußern sich die übrigen Anwender sehr negativ. Auch von Nebenwirkungen wie Übelkeit und Erbrechen wird berichtet.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: WeightWorld
  • Wirkung: Reduziert die Verdauung von Kohlenhydraten und regt den Stoffwechsel an
  • Nebenwirkungen: Übelkeit, Erbrechen
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 Kapseln
  • Reicht für: 30 Tage
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 6: Blomar

PLATZ #6
Blomar Abbild
Blomar
  • Verhindert Kohlenhydrat-Verdauung
  • Premium Qualität
  • Wenig Kundenbewertungen

Eine Kapsel des Blomar Kohlenhydratblocker enthält 700 mg einer Kombination aus 350 mg Bohnenpulver und 350 mg Bockshornkleesamen. Das bewährte Phaseolin aus weißen Bohnen hemmt im Darm das Enzym Alpha-Amylase und sorgt so dafür, dass ein großer Teil der mit der Nahrung aufgenommenen Kohlenhydrate unverdaut wieder ausgeschieden wird. Bockshornkleesamen sind bekannt dafür, dass sie den Körper mit Vitaminen versorgen und darüber hinaus den Appetit zügeln.

Empfohlen wird die Einnahme von 3 Kapseln täglich. Diese Tagesdosis entspricht der Aufnahme von insgesamt 2.100 mg Wirkstoffen. Eine Dose enthält 90 Kapseln und reicht für eine 30-tägige Kur. Hergestellt werden die Blomar Kohlenhydratblocker Kapseln unter Einhaltung der aktuellen Sicherheits- und Qualitätsstandards in Deutschland.

Für eine abschließende Beurteilung der Wirkung und Verträglichkeit der Blomar Kapseln liegen bisher noch zu wenige Kundenbewertungen vor.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Blomar
  • Wirkung: Verhindert die Kohlenhydrat-Verdauung und zügelt den Appetit
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Deutschland
  • Inhalt: 90 Kapseln
  • Tagesdosis: 3 Kapseln
  • Reicht für: 30 Tage
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 7: LoCarb Kohlenhydratblocker

PLATZ #7
LoCarb Abbild
LoCarb
  • Pflanzlicher Blocker
  • Reduziert Hungergefühl
  • Wenig Kundenbewertungen

Die LoCarb Tabletten sind ein rein pflanzlicher Kohlenhydratblocker auf der Basis eines Glykoproteinkomplex aus Kidneybohnen, eines Glykoproteinkomplex aus Bockshornkleesamen (trigonella foenum-graecum) sowie einem Garcinia Cambogia-Extrakt und Stärke.

Eine Dose enthält 500 Tabletten. Empfohlen wird die Einnahme von 5 Tabletten circa 30 Minuten vor den Hauptmahlzeiten. Bei jeder Einnahme sollte reichlich Flüssigkeit getrunken werden, damit sich die Kohlenhydratblocker Tabletten im Magen zügig und vollständig auflösen können.

Nur wenn die Tabletten vollständig aufgelöst sind, können Sie im Darm ihre Wirkung entfalten. Der Doseninhalt reicht bei Einnahme der empfohlene Tagesdosis für 100 Tage. Laut Hersteller sind die Kapseln frei von Schadstoffen und stammen aus einer DIN ISO & GMP zertifizierten Produktion. Leider informiert der Hersteller nicht darüber, wo die Herstellung der Kapseln erfolgt.

Die Wirkung und Verträglichkeit des LoCarb Kohlenhydratblocker kann wegen einer zu geringen Zahl Kundenbewertungen noch nicht abschließend beurteilt werden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: IQ-Trade
  • Wirkung: Reduziert das Hungergefühl und die Kohlenhydrat-Verdauung
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Keine Angabe
  • Inhalt: 500 Kapseln
  • Tagesdosis: 5 Kapseln
  • Reicht für: 100 Tage
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 8: Carb Stopper Extreme

PLATZ #8
Carb Stopper Extreme Abbild
Carb Stopper Extreme
  • Senkt den Blutzuckerspiegel
  • Steigert den Stoffwechsel
  • Übelkeit möglich

Der Carb Stopper Extreme Kohlenhydratblocker enthält eine Kombination verschiedener B-Vitamine mit Folsäure, Biotin und Chrome. Der Hauptbestandteil ist weißer Bohnen-Extrakt mit einer Dosierung von 1220 mg je Kapsel. Ergänzt wird diese Wirkstoffkombination durch einen Olivenblatt Extrakt und einen Ingwer Extrakt. Eine Dose Carb Stopper Extreme enthält 60 Kapseln.

Empfohlen wird die Einnahme von je 2 Kapseln vor einer Mahlzeit mit viel Flüssigkeit. Der Doseninhalt von 60 Kapseln reicht somit bei einer Tages-Verzehrmenge von 6 Kapseln für 10 Tage. Hergestellt werden die Kohlenhydratblocker Kapseln unter Einhaltung der GMP Richtlinien in den USA.

Nur ein kleiner Teil der bisherigen Anwender ist mit der Wirkung des Carb Stopper Extreme Kohlenhydratblocker zufrieden. Insgesamt liegen jedoch noch nicht sehr viele Kundenbewertungen vor, sodass wir eine abschließende Beurteilung der Carb Stopper Extreme Kapseln bezüglich Wirkung und Verträglichkeit noch nicht vornehmen konnten.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Carb Stopper Extreme
  • Wirkung: Steigert den Stoffwechsel und senkt den Blutzuckerspiegel
  • Nebenwirkungen: Übelkeit
  • Herstellung in: USA
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 bis 6 Kapseln
  • Reicht für: 10 bis 30 Tage
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 9: QSTA Kohlenhydratblocker

PLATZ #9
Carb & Sugar Block Abbild
Carb & Sugar Block
  • Verringert Kohlenhydrat-Aufnahme
  • Herstellung unbekannt
  • Wenig Kundenbewertungen

Der QSTA Carb & Sugar BLOCK wird in einer Dose mit 60 Kapseln geliefert. Die Kohlenhydratblocker Kapseln werden vom Hersteller als perfekte Ergänzung zu Fatburnern empfohlen. Das Präparat ist für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Nach Einnahme der Kapseln wird die Kohlenhydrat-Aufnahme für bis zu 18 Stunden blockiert. Dabei werden rund 85 % der aufgenommen Kohlenhydrate unverdaut wieder ausgeschieden.

Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von 1 Kapsel täglich, sodass der Doseninhalt für insgesamt 60 Tage ausreicht. Hauptbestandteil des Präparates ist Spirulina, eine Algenart, die bekannt ist für ihre positive Wirkung auf den Stoffwechsel und die Verdauung. Wo die Kohlenhydratblocker Kapseln hergestellt werden und welche Wirkstoffe genau enthalten sind, ist leider nicht bekannt.

Auch für diesen Kohlenhydratblocker liegen bisher nur sehr wenige Kundenbewertungen vor. Eine abschließende Beurteilung der Wirkung und Verträglichkeit des QSTA Carb & Sugar BLOCK ist daher nicht möglich.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: QSTA
  • Wirkung: Verringert die Kohlenhydrat-Aufnahme
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Herstellung in: Keine Angabe
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 1 Kapsel
  • Reicht für: 60 Tage
  • Bewertung: ⭐

Platz 10: Biovetia CARB CX

PLATZ #10
Carb CX Abbild
Carb CX
  • Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels
  • Reguliert Kohlenhydrat-Stoffwechsel
  • Bauchschmerzen & Übelkeit möglich

Die CARB CX K-Blocker + Burner Kapseln von Biovetia sind ein 2-in-1 Präparat. Die Kapseln wirken gleichzeitig als Kohlenhydratblocker und als Fatburner. Sie enthalten neben einem Extrakt aus weißen Kidneybohnen, Vitamin C, Bockshornklee, Camu Camu Extrakt, Chrom (III)-chlorid 6-Hydrat und Zinkbisglycinat. Die Dosierung des wichtigsten Inhaltsstoffes, dem weißen Bohnen Pulver beträgt 600 mg pro Kapsel.

Durch die Wirkstoffkombination des Kohlenydrateblockers sollen sowohl der Blutzuckerspiegel gesenkt werden, um Heißhungerattacken zu vermeiden, wie auch der Fettstoffwechsel und Kohlenhydratstoffwechsel verbessert werden. Eine Dose enthält 60 Kapseln. Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von je 1 Kapsel morgens und abends vor einer Mahlzeit. Die Einnahme sollte mit viel Flüssigkeit erfolgen.

Bei diesem Kohlenhydratblocker gehen die Kundenmeinungen sehr weit auseinander. Allerdings können nur wenige bisheriger Anwender dem Präparat eine gute Wirkung bescheinigen. Viele Anwender berichten von Nebenwirkungen beispielsweise Bauchschmerzen und Übelkeit nach der Einnahme.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Biovetia
  • Wirkung: Reguliert den Blutzuckerspiegel, unterstützt den Kohlenhydratstoffwechsel
  • Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Übelkeit
  • Herstellung in: Deutschland
  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Tagesdosis: 2 Kapseln
  • Reicht für: 30 Tage
  • Bewertung: ⭐

Was ist ein Kohlenhydratblocker?Was ist ein Kohlenhydratblocker

Kohlenhydratblocker sind Präparate, die verhindern, dass ein Teil der mit der Nahrung – beispielsweise Nudeln, Reis, Kartoffeln, Obst und Gemüse – aufgenommenen Kohlenhydrate im Magen-Darm-Trakt verarbeitet und vom Körper aufgenommen werden. Kohlenhydrate sind ein wichtiger Energielieferant für den Körper.

Werden zu viele Kohlenhydrate gegessen, werden die überschüssigen Kohlenhydrate im Darm zu Fett verarbeitet und in den Fettzellen als Reserve eingelagert. Die sogenannten Carboblocker sind in verschiedenen Darreichungsformen beispielsweise als Tabletten, Kapseln oder Pulver erhältlich. Für diesen Test haben wir sowohl Kohlenhydratblocker in Kapsel wie auch in Tabletten ausgewählt und miteinander verglichen

Für wen sind sie gedacht?

Kohlenhydratblocker wurden für Menschen entwickelt, die ihr Körpergewicht reduzieren wollen. Dadurch, dass nach der Einnahme dieser Präparate ein Teil der mit der Nahrung aufgenommenen Kohlenhydrate nicht verarbeitet wird, greift der Körper auf seine Reserven in den Fettpolstern zurück, um die für die Stoffwechselvorgänge benötigten Energie zu gewinnen. Dadurch werden die Fettdepots abgebaut und das Körpergewicht reduziert.

Kohlenhydratblocker können ohne weitere Maßnahmen oder in Kombination mit einer Diät helfen, das Körpergewicht nachhaltig zu reduzieren. Durch die Einnahme dieser Präparate kann ein schneller Erfolg bei der Gewichtsabnahme erzielt werden. Insbesondere stark übergewichtige Personen, die zunächst wenig Sport betreiben können, profitieren von dieser Wirkung. Diäten und Ernährungsumstellungen können so leichter durchgestanden werden.

Wie kam unsere Kohlenhydratblocker Bewertung zustande?

Unsere Vergleichstests beginnen immer mit einer ausführlichen Recherche des Themas und zu den verschiedenen von uns miteinander verglichenen Präparaten. Auf Grundlage dieser Informationen zu jedem Kohlenhydratblocker haben wir die wichtigsten Bewertungskriterien für unseren Test, in diesem Fall die Herstellung, Wirkung, Nebenwirkungen, Preis und Kundenbewertungen bestimmt.

Herstellung

Der Ort oder das Land der Herstellung ist ein wichtiges Vergleichskriterium in unserem Kohlenhydratblocker Vergleich. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass praktisch nur in Deutschland hergestellte Präparate wirklich höchsten Ansprüchen in Bezug auf Wirkung und Reinheit entsprechen können.

Für eine außergewöhnliche Qualität der Präparate sorgen die in Deutschland geltenden hohen Qualitätsstandards und die regelmäßige Prüfung der Präparate durch unabhängige Labore.

Wirkung

Die Wirkung steht als Bewertungskriterium bei unseren Vergleichstests mit Nahrungsergänzungsmittel immer weit oben. Wenn ein Kohlenhydratblocker keine Wirkung zeigt, macht es keinen Sinn, Geld dafür auszugeben. Eine unsere wichtigsten Aufgaben in diesem Vergleichstest war daher die Beurteilung der Wirkung der verschiedenen von uns getesteten Präparate.

Wegen der großen Bedeutung für Anwender wurde die Wirkung entsprechend gewichtet und in die Gesamtbewertung der einzelnen Kohlenhydratblocker einbezogen.

Nebenwirkungen

Nur wenige Kohlenhydratblocker, das hat dieser Vergleichstest gezeigt, sind wirklich frei von Nebenwirkungen. Je nach den verwendeten Inhaltsstoff, der Kombination und Dosierung der Wirkstoffe rufen einzelne Präparate mehr oder weniger starke Nebenwirkungen hervor.

Die Stärke der Nebenwirkungen kann auch von der körperlichen Verfassung des Anwenders abhängig sein. Die möglichen Nebenwirkungen waren daher ebenfalls ein wichtiges Bewertungskriterium in unserem Vergleichstest.

Preis

Auch während dieses großen Kohlenhydratblocker Tests hat sich wieder gezeigt, dass verschiedene Hersteller deutlich überzogene Preise für ihre Präparate verlangen. Gesundheitsbewusste Käufer sind in der Regel bereit, für ein hochwertiges und wirksames Präparat einen angemessenen Preis zu bezahlen.

Niemand möchte jedoch ein überteuertes Präparat kaufen. Daher ist der Preis auch in diesem Vergleichstest ein wichtiges Kriterium für die Bewertung der einzelnen Produkte gewesen.

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen sind immer eine wertvolle Grundlage für die Beurteilung eines Produktes in unseren Tests. Aus den für Kohlenhydratblocker abgegebenen Bewertungen der bisherigen Anwender können wir zahlreiche Informationen gewinnen, die in unsere eigene Bewertung für die verschiedenen Präparate einfließen.

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass sehr übertrieben positive Bewertungen, die ein sonst nur mittelmäßig beurteilte Präparat in den höchsten Tönen loben, ausgefiltert werden müssen. So können wir sicherstellen, einen objektiven Durchschnitt aus den Bewertungen zu gewinnen.

Wie schnell wirken Kohlenhydratblocker?Wie schnell wirken Kohlenhydratblocker

Gute Kohlenhydratblocker wirken bereits ab der ersten Einnahme. Die Wirkung ist zwar nicht sofort spürbar, aber mit Sicherheit vorhanden. Bis das ein Ergebnis bei der Gewichtsreduktion festgestellt werden, kann vergehen etwa 5 bis 7 Tage ab der ersten Einnahme. So lange dauert es ungefähr, bis eine Gewichtsabnahme mit einer Waage gemessen werden kann.

Danach sollte jedoch eine kontinuierliche Gewichtsabnahme beobachtet werden können. Insbesondere dann, wenn die Carboblocker unterstützend bei einer Diät eingenommen werden.

Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Im Rahmen der ausführlichen Recherchen für unseren Kohlenhydratblocker Vergleich sind wir auf zahlreiche Veröffentlichungen gestoßen, in denen Anwender von ihren Erfahrungen mit den verschiedenen Präparaten berichtet haben. Interessant ist auch diesmal gewesen, dass viele Anwender mit der Wirkung sehr zufrieden gewesen sind, während einige von einer ausbleibenden Wirkung oder Nebenwirkungen berichtet haben.

Wir denken, dass es von den persönlichen Voraussetzungen, dem jeweiligen Präparat, den Wirkstoffen und der Zusammensetzung abhängig ist, ob Anwender eine positive oder negative Erfahrung mit einem bestimmten Präparat machen.

Darum sind Kohlenhydratblocker sinnvoll


Carboblocker sind sinnvoll, weil sie die Gewichtsabnahme fördern, sodass sie insbesondere in Kombination mit einer Ernährungsumstellung oder Diät zu einem schnellen Gewichtsverlust führen können.

Da die Präparate wie beispielsweise unser Testsieger, der Health Nutrition Kohlenhydratblocker, nur ausgewählte natürliche Inhaltsstoffe verwenden, sind sie weitestgehend nebenwirkungsfrei und können ohne gesundheitliche Risiken befürchten zu müssen, angewendet werden.

Insbesondere für stark übergewichtige Personen bieten diese Präparate den Vorteil, dass sie die Gewichtsabnahme fördern, ohne dass eine stark erhöhte sportliche Betätigung notwendig ist. Dadurch kann eine Überlastung der Gelenke durch das hohe Körpergewicht vermieden werden.

Gründe warum die Wirkung ausbleibt

Es gibt zahlreiche Gründe, warum die Wirkung nach der Einnahme eines Kohlenhydratblocker ausbleiben kann. Unsere Erfahrung aus zahlreichen anderen Vergleichstests wurde jedoch auch dieses Mal wieder bestätigt.

Einer der Hauptgründe für eine ausbleibend Wirkung ist eine mangelhafte Qualität der Präparate. Häufig werden ungeeignete Inhaltsstoffe oder Inhaltsstoffe in einer ungeeigneten Kombination in den Präparaten eingesetzt. Oft ist es auch so, dass die Hersteller billige Rohstoffe verwenden, um mit einem überhöhten Preis ihren Profit zu Lasten der Anwender zu maximieren.

Insbesondere die Gewinnung des häufig in einem Kohlenhydratblocker verwendeten Extrakt aus weißen Kidneybohnen ist aufwändig und kostspielig, wenn ein reines und wirkungsvolles Präparat hergestellt werden soll. Minderwertige Qualitäten führen meist zu Nebenwirkungen, wie unser Test gezeigt hat.

Was sollte ein Kohlenhydratblocker enthalten?

Kohlenhydratblocker enthalten oft eine Kombination verschiedener Inhaltsstoffe, die einerseits die Verwertung der mit der Nahrung aufgenommen Kohlenhydrate reduzieren und zusätzlich den Stoffwechsel und damit den Fettabbau anregen. Die wichtigsten Inhaltsstoffe von Carboblockern sind:

Phaseolin: Phaseolin oder Phaseolamin ist einer der wirksamsten Kohlenhydratblocker. Der Wirkstoff wird aus weißen Kidneybohnen gewonnen. Die Wirkung beruht darauf, dass Phaseolin das für die Verdauung von Kohlenhydraten unverzichtbare Enzym Alpha-Amylase hemmt. Die Kohlenhydrate werden durch Alpha-Amylase im Darm aufgespalten, sodass sie vom Körper aufgenommen werden können.

Wird dieses Enzym gehemmt, werden Kohlenhydrate unverdaut wieder ausgeschieden. Die Wirkung vieler Präparate beruht auf der Hemmung des Alpha-Amylase Enzyms. Etwa 75 bis 85 % der mit der Nahrung aufgenommenen Kohlenhydrate können so unverdaut wieder ausgeschieden werden.

Chitosan: Chitosan ist ein weiterer Inhaltsstoffe vieler Kohlenhydratblocker. Die Wirkung ist jedoch nicht so ausgeprägt wie bei Phaseolin. Chitosan wird aus dem Chitinpanzer von Schalentieren gewonnen. Die Hauptwirkung besteht darin, dass der Glukosespiegel im Blut gesenkt wird.

Durch einen niedrigen Blutzuckerspiegel werden Heißhungerattacken, die häufig bei einer Reduzierung der Kohlenhydrat-Aufnahme auftreten, vermieden. Dadurch, dass Heißhungerattacken ausbleiben, wird weniger gegessen, was wiederum der Gewichtsabnahme zugutekommt.

Bockshornkleesamen: Bockshornkleesamen kann ebenfalls als Wirkstoff in einem Kohlenhydratblocker eingesetzt werden. Bockshornklee beeinflusst zwar nicht die Aufnahme von Kohlenhydraten, hat jedoch eine appetitzügelnde Wirkung. Durch den Zusatz von Bockshornklee kann die Wirkung von Carboblockern verbessert werden.

Darüber hinaus enthalten Bockshornkleesamen einige wichtige Vitamine, die den Stoffwechsel und damit die Gewichtsabnahme erhöhen können.

Vitamin C: Vitamin C ist wichtig für viele Stoffwechselvorgänge im Körper. Insbesondere wird dieses Vitamin zur körpereigenen Herstellung von L-Carnitin benötigt. L-Carnitin ist eine wichtige Aminosäure für die Verbesserung des Fettstoffwechsels und kann dazu beitragen, den Fettabbau durch einen Kohlenhydratblocker zu beschleunigen.

Vanadium: Vanadium ist ein wichtiges Spurenelement, das den Blutzuckerspiegel senken kann. Wenige Mikrogramm dieses Spurenelement in einem Kohlenhydratblocker reichen aus, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Ein niedriger Blutzuckerspiegel verhindert Heißhungerattacken, die während der Gewichtsabnahme oft auftreten.

Vanadium ist daher wichtig, um die Menge der insgesamt mit der Nahrung aufgenommenen Kohlenhydrate zu reduzieren und so den Abnehmerfolg zu steigern.

Was ist die Meinung der Stiftung Warentest?

Kohlenhydratblocker wurden bisher noch nicht von Stiftung Warentest geprüft. Zuletzt wurden im Jahr 2014 eine ganze Reihe anderer Schlankheitsmittel getestet. Auch von Ökotest und anderen renommierten Testinstituten wurden die Produkte bis jetzt noch nicht getestet.

Sobald Stiftung Warentest einen Test mit Carboblockern durchgeführt hat, werden wir Sie an dieser Stelle umgehend über die Ergebnisse informieren und Ihnen die Testsieger der Stiftung Warentest im Detail vorstellen.

Kohlenhydratblocker Einnahme und DosierungKohlenhydratblocker Einnahme

Die Kohlenhydratblocker Einnahme sollte grundsätzlich nur den Vorgaben des Herstellers entsprechen. Meist werden sie, da sie die Aufnahme von Kohlenhydraten mit den Mahlzeiten verringern sollen, vor einer Mahlzeit mit viel Flüssigkeit eingenommen. Auch die Dosierung sollte unbedingt eingehalten werden.

Eine höhere Dosierung von Carboblockern führt nicht zu einer schnelleren Abnahme. Die Folge einer Überdosierung sind meist unerwünschte Nebenwirkungen wie Übelkeit, Durchfall oder Magenschmerzen. Es sollte nicht versucht werden, mit einem Kohlenhydratblocker alle Kohlenhydrate aus der Nahrung abzufangen, da sie als Energielieferant unverzichtbar sind.

Sollte man sich vorher ärztlich untersuchen lassen?

Es ist immer empfehlenswert, vor der Einnahme eines Präparates, das wie ein Kohlenhydratblocker in den Stoffwechsel eingreift, mit einem Arzt darüber zu sprechen. Nur ein Arzt kann abklären, ob beispielsweise eine Erkrankung der Einnahme eines solchen Präparates entgegensteht. Und nur der Arzt kann ausschließen, dass eine Stoffwechselerkrankung die Ursache für das Übergewicht ist.

Stoffwechselerkrankungen können nicht durch die Einnahme dieser Präparate geheilt werden. Insbesondere wenn ein hohes Übergewicht reduziert werden soll, ist der Arztbesuch vor der Einnahme daher unbedingt empfehlenswert, um eine Gefährdung der Gesundheit durch den Kohlenhydratblocker auszuschließen.

Wo kann man Kohlenhydratblocker kaufen?

Frei verkäufliche Kohlenhydratblocker können Anwender bei vielen verschiedenen Verkaufsstellen kaufen. Jede Apotheke und praktisch jedes Reformhaus führt diese Schlankheitsmittel. Auch in Drogeriemärkten wie DM, Müller oder Rossmann können Carboblocker ohne Rezept gekauft werden. Wesentlich günstiger als im stationären Handel sind Carboblocker jedoch in Online-Shops, bei ebay und bei Amazon.

Bei eBay oder Amazon und insbesondere bei spezialisierten Online-Shops sind die Preise meist deutlich günstiger als im stationären Handel. Auch können die Kohlenhydratblocker Angebote verschiedener Shops mit wenigen Klicks verglichen werden. Ein weiterer Vorteil ist das 14-tägige Rückgaberecht, wenn das Produkt doch nicht den Vorstellungen entsprechen sollte.

Welcher Preis wird angeboten?

Je nach Anbieter und den verwendeten Inhaltsstoffen ist der Preis für einen Kohlenhydratblocker sehr unterschiedlich. Wer einen guten und wirksamen Carboblocker kaufen möchte, sollte mit einem Preis von etwa 25 bis 35 Euro für eine Dose mit einem Inhalt von 60 Kapseln rechnen. Dies entspricht einem Preis von etwa 0,8 bis 1,16 Euro pro Tag.

Einen durchschnittlichen Preis von rund 1 Euro halten wir für ein wirksames Präparat für angemessen. Mehr sollten Sie nicht für einen Carboblocker ausgeben. Bei günstigeren Präparaten sollten Sie sich die Inhaltsstoffe und die empfohlene Tagesdosis sehr genau ansehen.

Mögliche Kohlenhydratblocker Nebenwirkungen

Bei einem hochwertigen Kohlenhydratblocker mit nur natürlichen Inhaltsstoffen muss in der Regel nicht Nebenwirkungen gerechnet werden. Wenn jedoch allergische Reaktionen auf bestimmte Inhaltsstoffe bekannt sind, sollte auf die Einnahme verzichtet werden.

In seltenen Fällen kann es nach der Einnahme von Carboblockern zu Nebenwirkungen in Form von Blähungen, Magenschmerzen, Übelkeit oder Durchfall kommen. Diese Nebenwirkungen treten vor allem in den ersten Tagen nach dem Beginn der Einnahme auf und verschwinden meist nach kurzer Zeit wieder.

Möglicherweise sind bisher nicht bekannte allergische Reaktionen auf bestimmte Inhaltsstoffe des Präparates Grund für die Nebenwirkungen. Wenn die Nebenwirkungen nach ein paar Tagen nicht verschwinden, sollte der Kohlenhydratblocker nicht weiter eingenommen werden. Gegebenenfalls sollte auch mit einem Arzt darüber gesprochen werden.

Für wen sind die Präparate nicht geeignet?

Kohlenhydratblocker sollten von schwangeren Frauen nicht angewendet werden. Zwar sind die Inhaltsstoffe in der Regel gesundheitlich unbedenklich, ihre Wirkung auf das ungeborene Baby wurde bislang jedoch nicht erforscht. Auch Kinder sollten keine Carboblocker ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt einnehmen. Nur ein Mediziner kann beurteilen, ob die Einnahme für Kinder unter bestimmten Umständen geeignet ist.

Auch wer mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen hat, unter Verdauungsstörungen leidet oder an einer Störung des Kohlenhydrat- oder Fettstoffwechsels erkrankt ist, sollte diese Präparate nicht oder nur nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen.

Darum greifen immer mehr Menschen zu Kohlenhydratblocker

Kohlenhydratblocker können dabei helfen, das Gewicht zu reduzieren. Durch ihre natürlichen Inhaltsstoffe sind die meisten dieser Präparate gut verträglich und können problemlos eingenommen werden. Ihre wachsende Beliebtheit beruht darauf, dass sie insbesondere in Verbindung mit einer Ernährungsumstellung die Gewichtsabnahme erleichtern und beschleunigen.

Dieser positive Effekt hilft übergewichtigen Menschen, eine Diät durchzuhalten oder die Ernährungsumstellung abzuschließen, sodass das Körpergewicht auf Dauer gehalten werden kann. Zudem sind Carboblocker im Verhältnis zu ihrer Wirkung sehr preiswert.

Gibt es weitere offizielle Tests und Studien?

In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche klinische Studien durchgeführt, in denen die Wirkung verschiedener Inhaltsstoffe der Kohlenhydratblocker auf den Stoffwechsel und insbesondere auch auf die Verdauung von Kohlenhydraten getestet worden. In diesen Studien konnte die Wirksamkeit von Phaseolin und die Bedeutung von bestimmten Vitaminen für den Fettstoffwechsel nachgewiesen werden.

Die Wirkung bei der alleinigen Einnahme dieser Präparate ist jedoch begrenzt. Empfohlen wird praktisch immer die Kombination mit einer Ernährungsumstellung, bei der Kohlenhydrate, Fette und Proteine in einem ausgewogenen Verhältnis verzehrt werden.

Natürliche Kohlenhydratblocker

Als natürliche Kohlenhydratblocker sind insbesondere weiße Kidneybohnen bekannt. Aus diesem besonderen Bohnen wird auch das in Carboblockern verwendete Phaseolin gewonnen.

Aber auch andere Bohnen enthalten in geringeren Mengen dieses Protein, dass die Verdauung von Kohlenhydraten reduzieren kann. Für Menschen, die auf Hülsenfrüchte allergisch reagieren, eignen sich allerdings weder natürliche Blocker noch Nahrungsergänzungsmittel, die Phaseolin enthalten.

Häufige Fragen

Wie bei praktisch jedem Nahrungsergänzungsmittel haben Anwender und Kaufinteressenten auch eine ganze Reihe Fragen zur Wirkung und Anwendung der Kohlenhydratblocker. Die aus unserer Sicht interessantesten und wichtigsten Fragen und Antworten zu diesem Thema haben wir in den folgenden Abschnitten für Sie zusammengestellt:

Können Kohlenhydratblocker überdosiert werden?

Bei der Einnahme von Caroblockern sollte immer die Verzehrsempfehlung des Herstellers beachtet werden. Die empfohlene Dosierung sollte nicht überschritten werden. In der Regel führt einer Überdosierung zu Nebenwirkungen wie Durchfall oder Magenschmerzen. Die Gewichtsabnahme wird jedoch nicht verbessert.

Eignen sich Kohlenhydratblocker für Männer und Frauen?

Die Verdauung von Kohlenhydraten mithilfe des Enzyms Alpha-Amylase ist bei Frauen und Männern gleich. Daher können Nahrungsergänzungsmittel mit Inhaltsstoffen, die dieses Verdauungsenzym hemmen, sowohl von Frauen wie auch von Männern eingenommen werden.

Wie viel kann ich mit einem Kohlenhydratblocker und abnehmen?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Zwar ist es möglich, alleine durch die Einnahme eines Kohlenhydratblocker Gewicht zu verlieren, die Gewichtsabnahme ist jedoch von individuellen körperlichen Voraussetzungen abhängig. Empfehlenswert ist immer die Kombination mit einer Ernährungsumstellung.

Wie lange kann ich Kohlenhydratblocker einnehmen?

Ein Kohlenhydratblocker sollte nicht länger als drei Monate ohne ärztliche Kontrolle eingenommen werden. Durch die Hemmung des Verdauungsenzyms Alpha-Amylase werden dem Körper wesentlich weniger Kohlenhydrate zugeführt. Kohlenhydrate sind jedoch ein wichtiger Energielieferant und sollten nicht ganz und nicht für einen längeren Zeitraum blockiert werden.

Was ist besser, Kohlenhydratblocker in Kapseln oder Tabletten?

Ob ein Kohlenhydratblocker in Form von Tabletten oder Kapseln eingenommen wird, spielt für die Wirkung keine Rolle. Kapseln gelten im Allgemeinen wegen ihrer glatten Hülle als leichter zu schlucken. Tabletten sind, da die Wirkstoffe gepresst werden, jedoch kleiner. Ob Kapseln oder Tabletten eingenommen werden, ist daher nur eine Frage der persönlichen Vorlieben.

Kohlenhydratblocker Test Bewertung

Nicht jeder Kohlenhydratblocker hält das, was der Hersteller verspricht. Dies ist eines der Ergebnisse unseres großen Test .Obwohl verschiedene Präparate mehr oder weniger die gleichen Inhaltsstoffe verwenden, sind ihre Wirkung und Verträglichkeit oft sehr unterschiedlich.

Insgesamt gesehen hat jedes der von uns getesteten Präparate Vor- und Nachteile. Nur ein Präparat, unser Testsieger der Health Nutrition Kohlenhydratblocker, konnte in der Summe aller Eigenschaften zu 100 % überzeugen. Ähnlich gut und wirksam wie unser Testsieger hat das zweitplatzierte Präparat CarboQuit von Good Living Products abgeschnitten und ist ebenfalls empfehlenswert.

Wer einen wirksamen und gut verträglichen Carboblocker zu einem angemessenen Preis sucht, um sein Gewicht dauerhaft und erfolgreich zu reduzieren, dem können wir den Health Nutrition Kohlenhydratblocker ohne Einschränkung empfehlen.