Entgiftungspflaster Test – Erfahrungen, Bewertung, günstig kaufen (2021)

Gesundheitsprodukte werden immer beliebter. Ein neuer Trend sind Entgiftungspflaster, die den Körper beim Entgiften unterstützen sollen. Sie setzen dabei auf den Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Doch stimmt das wirklich? Kann man mit einem Entgiftungspflaster dem Körper wirklich helfen, Giftstoffe auszuscheiden? 

Die Auswahl an Entgiftungspflastern ist groß, und nicht jedes Produkt hält, was es verspricht. Für Käufer ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten, daher haben wir einen umfangreichen Test durchgeführt. Wir wollen herausfinden, welche Entgiftungspflaster  wirklich helfen!

Offizieller Entgiftungspflaster Vergleich

   Vergleichssieger
 Kenno Takara Entgiftungspflasternubuu Foot Entgiftungspflasterfootmed detox patches
ProduktKenno Takaranuubu Detox Foot Patch
footmed Detox Foot Patch
Wirkung Entgiftungskur
 Zieht Giftstoffe aus dem Körper
 Verbessert den Stoffwechsel
Entgiftungskur
Zieht Giftstoffe aus dem Körper
 Verbessert den Stoffwechsel
 Entgiftungskur
 Zieht Giftstoffe aus dem Körper
✓ Verbessert den Stoffwechsel
Mögliche Risiken KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt6 Pflaster10 Pflaster10 Pflaster
Preis29,95 Euro

17,95 Euro

17,95 Euro
+ bis zu 2 Packungen GRATIS
Bewertung⭐⭐⭐☆☆
3/5
⭐⭐⭐⭐☆
4/5
⭐⭐⭐⭐⭐
5/5
  Jetzt Angebot sichern ButtonJetzt Angebot sichern Button

Platz 1: footmed Detox Fußpflaster

Testsieger #1
footmed Detox Foot Patch Abbild
footmed Detox Fußpflaster
  • Entgiftungsprogramm
  • Für Füße und ander Körperstellen geeignet
  • Entfernt Giftstoffe aus dem Körper
  • Wirkt effektiv und schnell

Die footmed Detox Pflaster enthalten ausschließlich natürliche Wirksubstanzen, die die Entschlackung des Körpers fördern. Allein 60 von 360 Akupressurpunkten liegen in unseren Fußsohlen. Über 200 Poren ermöglichen, dass die entgiftungsfördernden Wirkstoffe in den Körper einziehen und so den Stoffwechsel anregen. Die Pflaster werden auf beiden Fußsohlen geklebt, am besten über Nacht.

Unser Testsieger überzeugt nicht nur durch seine gute Verträglichkeit. Bei unseren Recherchen fanden wir eine Vielzahl positiver Kundenmeinungen, die die hohe Wirksamkeit der Pflaster bestätigen. So fühlten sich die Anwender schon nach kurzer Zeit deutlich fitter. Auch Müdigkeit und Abgeschlagenheit waren verschwunden.

Aber nicht nur diese Faktoren haben wir bewertet – der Preis der Pflaster war auch ein Kriterium unserer Auswertung. Auch hier konnten die Entgiftungspflaster punkten. Den günstigsten Preis finden Sie beim Online-Händler baaboo, der zudem auch interessante Sparangebote anbietet. So können Sie zusätzlich zwischen der 2+1 GRATIS und 3+2 GRATIS Option wählen. Das bedeutet, bei der Bestellung von zwei bzw. drei Packungen bekommen Sie eine bzw. zwei weitere Packungen gratis dazu geliefert.

Platz 2: nuubu Detox Pflaster

Platz #2
nuubu Detox Fußpflaster Abbild
nuubu Detox Fußpflaster
  • Entgiftungsprogramm
  • Für Füße und ander Körperstellen geeignet
  • Entfernt Giftstoffe aus dem Körper

Die nuubu Pflaster versprechen, dass sich durch die regelmäßige Nutzung nicht nur das allgemeine Wohlbefinden verbessert. Der Körper wird von Giftstoffen befreit, die sich durch unsere Lebensweise und unsere Ernährung in den Organen anlagern. Zusätzlich wird die Durchblutung angeregt und Sie fühlen sich fitter und vitaler. Die Fuß-Pads werden direkt auf die Fußsohlen geklebt. Die natürlichen Inhaltsstoffe, zu denen auch Eukalyptus gehört werden über die Haut aufgenommen und sorgen so dafür, dass die Gifte und Schlacken, die sich im Körper angelagert haben, abtransportiert werden.

Auch diese Pads punkten mit ihren natürlichen Inhaltsstoffen. Leider landen die Pads nur auf Platz 2 in unserem Test, da die Kundenbewertungen nicht ganz so positiv ausfallen, wie bei unserem Testsieger. Es gibt einige negative Erfahrungsberichte und Kritik.

Platz 3: Kenno Takara Entgiftungspflaster

PLATZ #3
Kenno Takara Entgiftungspflaster Abbild
Kenno Takara Entgiftungspflaster
  • Entgiftungskur
  • Für Füße und andere Körperstellen
  • Hilft beim Entgiften

Die von Dr. Takao Matsushita und Dr. Kawase Itsuko entwickelten Entgiftungspflaster werden ebenfalls über Nacht auf beide Fußsohlen geklebt. Mit der Kraft der Natur wird hier die Entgiftung des Körpers angeregt. Die Pads enthalten Bambusessig und Baumessig aus Eichen, Buchen und dem Sakura-Bäumchen. Also Wirkstoffe, die die Fähigkeiten besitzen, Toxine durch die Haut zu absorbieren. Auch diese Pflaster überzeugen viele Anwender durch ihre Wirkung, allerdings sind sie deutlich teurer als andere Entgiftungspflaster.

Platz 4: Kenloop Cerotti Detox

PLATZ #4
Kenloop Cerotti Detox Abbild
Kenloop Cerotti Detox
  • Entgiftungskur
  • Für Füße und andere Körperstellen
  • Hilft beim Entgiften

Auf Platz vier in unserem Test kommen die Kenloop Cerotti Detox Patches. Neben Himalaya-Salz sind auch hier Baumessig und noch weitere natürliche Inhaltsstoffe enthalten, die die Entgiftung des Körpers unterstützen. Anders als die beiden erst genannten Entgiftungspflaster enthalten diese Aromastoffe und sind in verschiedenen Duftrichtungen erhältlich. 

Verschiedene Anwender bemängelten bei diesen Pflastern Nebenwirkungen wie Brennen oder Jucken auf der Haut, dass sowohl durch das Salz als auch die Duftstoffe ausgelöst werden kann.

Platz 5: Boninger Detox Fußpflaster

PLATZ #5
Boninger Detox Fußpflaster Abbild
Boninger Detox Fußpflaster
  • Entgiftungskur
  • Hilft beim Entgiften

Die Boninger Foot Patches sind in der Lage, dem Organismus wirksam Toxine zu entziehen und tragen so zur Linderung von Beschwerden wie Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen, Schlafproblemen, Müdigkeit oder Stress bei. So verspricht es zumindest der Hersteller. Er setzt auf natürliche Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Vitamin C, Bambusessig, Holzessig und Turmalin. Auch diese Pflaster werden über Nacht auf beide Fußsohlen geklebt und sollen Ihrem Organismus so helfen, Giftstoffe auszuscheiden. 

Die Patches sind gut verträglich, kein Anwender klagte bisher über unerwünschte Nebenwirkungen. Trotz der optimistischen Versprechungen des Anbieters hinsichtlich der Wirkungsweise sind nicht alle Käufer mit diesem Präparat zufrieden. Einige Anwender konnten auch bei regelmäßiger Benutzung keine Verbesserung ihres Allgemeinzustandes bemerken und halten diese Pflaster schlichtweg für wirkungslos.

Was sind Entgiftungspflaster?

Entgiftungspflaster Detox Patches

Unsere Fußsohlen gelten in Asien als “Spiegel des Körpers” und als “das zweite Herz”.  Dieser Ansatz ist einer der Grundgedanken der traditionellen chinesischen Medizin – kurz TCM. Die TCM wurde vor 4000 Jahren auf einer natürlichen Lebensphilosophie gegründet. Demnach ist der Idealzustand der Gesundheit dann gegeben, wenn sich die Lebensenergie zwischen Yin und Yang in einem harmonischen Gleichgewicht befindet. Der Mensch ist beschwerdefrei, wenn die Lebensenergie im Körper ungehindert und frei fließen kann. Alle Organe des Körpers werden in den Fußsohlen repräsentiert und ihre Reflexpunkte sitzen hier. Daher werden die Entgiftungspflaster, die ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Bambus- oder Holzessig enthalten sollten, auf die Fußsohlen geklebt und ziehen so Giftstoffe aus unserem Körper. Täglich nehmen wir giftige Stoffe zu uns, die sich dann in unserem Körper ablagern. Dies ist vor allem bedingt durch unser modernes Leben und eine falsche Ernährung. Diese Gifte sorgen dafür, dass wir uns schlapp und müde fühlen, nervös und abgespannt sind und sogar zunehmen. Mit Hilfe der Pflaster, die über Nacht wirken, wird der Entgiftungsprozess angeregt und die Abwehrkräfte unseres Körpers werden gestärkt.

Wie kam unsere Entgiftungspflaster Bewertung (Test) zustande?

Für unseren Vergleich haben wir die fünf Präparate aus verschiedenen Blickwinkeln genauer untersucht. Neben Faktoren wie Inhaltsstoffen und Wirkung haben wir auch den Preis und die Kundenerfahrungen genau analysiert. Ein weiterer Faktor, der in unsere Bewertung einfloss, waren die Nebenwirkungen, die von Anwendern benannt wurden. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis war ausschlaggebend. Aus dieser Matrix hat sich unsere Auswertung zusammengesetzt.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe spielen natürlich eine zentrale Rolle bei Präparaten, die direkten Hautkontakt haben. So ist es wichtig, Wirkstoffkombinationen zu finden, die keine unerwünschten Nebenwirkungen (wie zum Beispiel allergische Reaktionen) auftreten lassen. Daher haben wir bei unseren Recherchen die Zusammensetzung der Entgiftungspflaster genau unter die Lupe genommen.

Wirkung auf den Körper

Ein weiterer wichtiger Aspekt in unserer Bewertung ist natürlich auch die Wirkung der Patches. Wie schnell und wie gezielt helfen die Detox Pflaster bei der Entgiftung des Körpers? Wie bewerten die Anwender die versprochene Wirkung? Diese Fragen haben wir genau untersucht und in unsere Bewertungsmatrix einfließen lassen.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind nicht erwünscht, können aber immer wieder auftreten. Daher war es uns wichtig, auch dieses Kriterium in unserer Bewertung zu berücksichtigen. Daher haben wir die Erfahrungsberichte der Anwender auch hinsichtlich des Auftretens von Nebenwirkungen untersucht. Auch wenn es bei einigen Produkten zahlreiche zufriedenen Kunden gibt, wollten wir dennoch Nebenwirkungen nicht unerwähnt lassen.

Preis

Auch wenn viele Kunden bereit sind, viel Geld für Gesundheitsprodukte auszugeben, so müssen gute Produkte nicht immer teuer sein. Ein Preisvergleich kann sich durchaus lohnen. Daher haben wir auch den Preis der verschiedenen Produkte in unsere Bewertung einfließen lassen.

Kundenbewertungen

Auch wenn Kundenbewertungen ein sehr volatiles Kriterium sind, so haben wir uns auch die Meinungen der Anwender sehr genau angesehen. Sie liefern ein aufschlussreiches Bild über die Wirkung und die Verträglichkeit der Detox-Pflaster. Wir haben die positiven und negativen Bewertungen sorgfältig gefiltert und ausgewertet. Das Ergebnis wurde so ein Bestandteil der Produktbewertungen in unserem Test.

Wie schnell wirken Entgiftungspflaster?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da jeder Mensch unterschiedlich auf natürliche Präparate reagiert. In der Regel traten die ersten Verbesserungen des allgemeinen Wohlbefinden bei der breiten Mehrheit der Kunden bereits nach wenigen Anwendungen ein. Allerdings sollte man sich nicht entmutigen lassen, wenn die gewünschte Wirkung nicht gleich eintritt sondern etwas Geduld zeigen.

Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Bei der Recherche für unseren Testbericht der genannten Entgiftungspflaster stießen wir auf eine große Bandbreite an Kundenbewertungen. Zahlreiche Anwender konnten die positive Wirkung der Patches auf ihren Organismus bestätigen und die gewünschte Wirkung trat schon nach kurzer Zeit ein. Andere hingegen bezeichneten einige Pflaster als wirkungslos. Allerdings muss man an der Stelle klar sagen, es handelt sich bei den vorgestellten Entgiftungspflastern um rein natürliche Präparate, die ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen arbeiten. Daher braucht man, anders als bei synthetischen Medikamenten, etwas Geduld bevor sich die gewünschte Wirkung einstellt.

Besonders positiv bewertet wurde unser Testsieger aber auch in den Erfahrungsberichten der Anwender. Die Wirkung setzt schnell ein und macht sich bereits innerhalb weniger Tage bemerkbar. Einige Anwender haben auch schon mehrere Entgiftungspflaster ausprobiert und sich letztendlich immer wieder für die footmed Pflaster entschieden.

avatar small
Antwort 
von Melina
am 7. April 2021
Seitdem ich die Detox Pflaster nutze, fühle ich mich immer so schön ausgeschlafen! Einfach Top!👍
Hilfreich
6
Nicht hilfreich
avatar small
Antwort 
von Thorsten
am 21. März 2021
Ich habe schon sehr viel ausprobiert um zu entgiften und war zunächst skeptisch ob Pflaster überhaupt helfen können. Da ich aber weiß, dass der Mensch über die Füße Giftstoffe abgibt, habe ich verschiedene Pflaster probiert. Die meisten konnten leider nicht helfen, aber die Footmed Pflaster waren super! Ich fühle mich seit ich diese nachts drauf habe einfach viel fitter und habe mehr Energie als vorher.
Hilfreich
10
Nicht hilfreich

Darum sind Entgiftungspflaster sinnvoll

Entgiftungspflaster unterstützen unseren Körper mit natürlichen Inhaltsstoffen beim Entgiften. Jeder von uns hat sicherlich schon eine Detox-Kur eingelegt und weiß, wie gut man sich danach fühlt, man hat einfach wieder mehr Energie. Diesen positiven Effekt erzielt man bequem und über Nacht durch die Anwendung der Entgiftungspflaster.

Gründe warum die Wirkung ausbleibt

Natürlich ist es sehr ernüchternd, wenn die gewünschte Wirkung der Detox-Pflaster ausbleibt. Das kann aber auch an den falschen Wirkstoffen liegen. Daher sollten Sie sich vor dem Kauf der Pflaster über die Inhaltsstoffe informieren.

Gibt es verschiedene Entgiftungspflaster?

Wir haben in unserem Test fünf verschiedene Entgiftungspflaster von unterschiedlichen Herstellern untersucht. Bei unseren Recherchen fanden wir aber noch weitere Anbieter, die Detox-Pflaster herstellen. Der Markt an Entgiftungspflastern scheint riesig zu sein. Einige sind ausschließlich zur Anwendung an den Füßen geeignet, andere wiederum können auch auf andere Körperstellen geklebt werden. Es ist also sehr wichtig, vor der Anwendung die Anleitung genau durchzulesen!

Welche Inhaltsstoffe sollten enthalten sein?

Die meisten Entgiftungspflaster enthalten eine Wirkstoffkombination aus folgenden Substanzen:

  • Bambusessig
  • Baumessig
  • Chitosan
  • Turmalin
  • Vitamin C
  • Stellaria
  • Himalaya-Salzen

Mögliche Nebenwirkungen

In der Regel sind die Entgiftungspflaster gut verträglich und es treten keine Nebenwirkungen auf. In seltenen Fällen kann es zu Hautreizungen oder Hautirritationen kommen, dann sollten Sie die Behandlung sofort abbrechen. 

Hat Stiftung Warentest eine Meinung?

Die Tester der Stiftung Warentest haben bisher noch keine Entgiftungspflaster bewertet. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, verschiedene Pflaster in den direkten Vergleich zu setzen, um Ihnen ein möglichst eindeutiges Testergebnis zu liefern.

Entgiftungspflaster Anwendungsanleitung

Anleitung Entgiftungspflaster Anwendung

Die Anwendung der Entgiftungspflaster ist einfach und unkompliziert. Sie werden direkt auf die gereinigten und gut abgetrockneten Sohlen der Füße geklebt. 

Öffnen Sie die Packung, entnehmen ein Fußpflaster und kleben es mit der weichen Seite auf die Mitte des rechten Fußes. Das gleiche passiert auf beim linken Fuß. Auch hier kleben Sie ein Fußpflaster auf die Fußsohle, allerdings nicht auf die exakt gleiche Stelle wie beim rechten Fuß, sondern leicht versetzt. 

Um eine optimale Entgiftung des Körpers zu erreichen, sollten Sie die Pflaster ungefähr 6-8 Stunden tragen. Daher ist es ratsam, diese über Nacht anzuwenden. Fehler hinsichtlich der Druchführung können nicht auftreten, da Sie die Entgiftungspflaster nur mit der weichen Seite aufkleben können.

Wo kann man Entgiftungspflaster kaufen?

Sie können die genannten Entgiftungspflaster bequem online bei Amazon, Ebay oder dem Online-Händler baaboo bestellen. In Apotheken oder Drogerien haben wir bislang keine Detox Patches finden können.

Preise – Wie teuer sind Entgiftungspflaster?

Die Preise der Entgiftungspflaster liegen, je nach Produkt und Anbieter in der Regel zwischen €1,50 und €4,60 pro Pflaster. Bei unserem Testsieger footmed erhalten Sie für nur 17,95 Euro 10 Pflaster (=ca. 1,80€ pro Pflaster). Zusätzlich haben Sie aber auch die Möglichkeit Sparpakete des Testsiegers zu erhalten, wie z.B. das 2+1 oder 3+2 gratis Paket. Beim großen Sparpaket kommen Sie dann sogar nur noch auf einen Preis von 1,10€ pro Pflaster – unserer Recherche nach einer der günstigsten Preis auf dem Markt!

Das sollten Sie beim Kauf von Entgiftungspflaster beachten

Ein Entgiftungspflaster soll Ihren Stoffwechsel anregen und so Toxine aus Ihrem Organismus ziehen. Daher sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Pflaster ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe beinhalten und frei von künstlichen Duft- oder Konservierungsstoffen sind.

Darum greifen immer mehr Menschen zu Entgiftungspflastern

Stress und Hektik im Alltag lassen uns schnell unsere Gesundheit aus den Augen verlieren. Unsere moderne Lebensweise sorgt dafür, dass sich schnell Giftstoffe in unserem Körper ansammeln können. Um diese bequem und effizient auszuscheiden, greifen immer mehr Menschen zu Entgiftungspflastern. Da es sich hier um eine unkomplizierte Alternative zu einer Detox-Kur handelt.

Gibt es weitere offizielle Tests und Studien?

Auch wenn bisher weder offizielle Test noch Studien vorliegen, so ist die Wirkung der verschiedenen Inhaltsstoffen wissenschaftlich bewiesen. Ferner liefern die vielen abgegebenen Kundenbewertungen ein positives Bild hinsichtlich der Wirksamkeit und der Verträglichkeit der Entgiftungspflaster.

Häufige Fragen

Wir konnten nicht alle Fragen beantworten? Dann haben wir hier noch weitere interessante Fakten für Sie zusammengestellt.

Sind Entgiftungspflaster für Veganer geeignet?

Ja, keines der vorgestellten Entgiftungspflaster enthält tierische Bestandteile.

Wie lange sollte man Entgiftungspflaster anwenden?

Entgiftungspflaster sind für eine Daueranwendung geeignet. Die meisten Hersteller empfehlen, die Pflaster mehrmals wöchentlich anzuwenden.

Kann die Anwendung von Entgiftungspflaster gefährlich sein?

Nein, die Pflaster werden ausschließlich äußerlich angewendet. Sollten trotzdem unerwünschte Nebenwirkungen wie zum Beispiel Hautirritationen oder Jucken auftreten, lösen Sie das Pflaster ab. Die Hautreizungen verschwinden in der Regel nach einer kurzen Zeit.

Sollten Entgiftungspflaster immer auf die Fußsohle geklebt werden?

Die Entgiftungspflaster basieren auf den Lehren der TCM und wurden speziell für die Entgiftung über die Fußsohlen entwickelt. Daher sollten sie auch dort angewendet werden.

Kann ich Entgiftungspflaster in Apotheken kaufen?

Ja, auch Apotheken führen eine Reihe von verschiedenen Entgiftungspflastern.

Haben Entgiftungspflaster eine PZN?

Nein, hier handelt es sich nicht um Medikamente sondern um Gesundheitsprodukte. Daher besitzen die Fußpflaster keine PZN.

Warum ist footmed unser Entgiftungspflaster Testsieger?

Die Footmed Entgiftungspflaster haben uns durch ihr Preis-Leistungsverhältnis, ihre Wirkung und ihre gute Verträglichkeit überzeugt. Auch wenn alle bewerteten Entgiftungspflaster ebenfalls einige Vorteile aufwiesen, so erreichten diese Pflaster in unserer Bewertungsmatrix die höchste Punktzahl.

Kann man Entgiftungspflaster selber machen?

Nein, das wäre sehr umständlich. Allerdings kann man mit Fußbädern, die zum Beispiel mit Essig oder Basensalz versetzt werden, ebenfalls die Entgiftung fördern. Genaue Anweisungen zu diesen Fußbädern können Sie im Internet finden.

Entgiftungspflaster Test Bewertung

Detox-Pflaster regen den Stoffwechsel an und sorgen somit für den Abtransport von Giftstoffen aus unserem Körper. Sie fördern das allgemeine Wohlbefinden und können helfen, Schlafstörungen zu lindern oder auch das Immunsystem des Körpers zu stärken. Sie sind eine perfekte Ergänzung zu einer gesunden Lebensweise und helfen, den Körper nachhaltig zu entgiften.